Archiv für Dezember, 2005

  1. Bora osi: Die Maschine als Nervenkranke

    Samstag, Dezember 31st, 2005

    Ob Ampel oder Computer – jede Maschine vermag die Menschen zu ärgern, aus der Fassung zu bringen, in Staunen, in Wut zu versetzen, zu demütigen. Bora osi zeigt sich in der NZZ davon überzeugt, dass Maschinen Dubioseste der menschlichen Seele, ihre Unsicherheit in vielem, ihre Launenhaftigkeit, Neurasthenie, manchmal den völligen Wahn von den Menschen übernommen […]

  2. Nagib Machfus: Zuckergäßchen. Roman

    Samstag, Dezember 31st, 2005

    Der Abschlussband der Kairotrilogie ist mit knapp 300 Seiten vergleichsweise kurz. Deshalb ist das Erzähltempo schneller, die Kapitel kürzer. Nach der epischen Breite des ersten Teils ist das ein formal wohltuender Kontrast. Kamal ist nun in den Dreißigern und führt das Leben eines Lehrers, der sich abends mit Philosophie beschäftigt und regelmäßig Artikel für eine […]

  3. Deutsches Literaturarchiv Marbach: Weinachtliche Wundertüte der Schillergesellschaft

    Freitag, Dezember 30th, 2005

    Die alljährliche Wundertüte der Schillergesellschaft war zwar schon vor Weihnachten gekommen – aber ich hab jetzt erst den Schreibtisch aufgeräumt und ausgepackt. Wie immer: Das Jahrbuch. Über 600 Seiten Hardcover im löschblattblauen Schutzumschlag. Nicht nur zu Schiller und der Klassik, aber auch zwischendurch. Unter anderem mit Ulrich Otts Abschiedsrede vom Oktober 2004. Dann eine quadratische […]

  4. Tristram Shandy: A Cock and Bull Story | Official Movie Site

    Freitag, Dezember 30th, 2005

    Man kann es ja mal versuchen: Tristram Shandy: A Cock and Bull Story. Dass aber auch ‘Finnegan’s Wake’ demnächst in die Kinos kommt, ist wohl ein Gerücht. Der(diedas) Movie-Site sieht immerhin schon mal nett aus. (27. Januar 2006 ist Start in ehm England oder USA oder so…)

  5. Doktorhüte für Marcel Reich-Ranicki

    Freitag, Dezember 30th, 2005

    Nach Uppsala, Augsburg, Bamberg, Düsseldorf, Utrecht und München würdigen nun auch Tel Aviv und Berlin die Arbeit des wohl bekanntesten Literaturkritikers Marcel Reich-Ranicki . Am 2. Februar 2006 wird Reich-Ranicki den Titel von Itamar Rabinovich, dem Präsidenten der israelischen Universität, Tel Aviv, in Empfang nehmen. Die akademische Feier in Berlin findet am 9. Januar statt. […]

  6. KrimiWelt-Bestenliste Dezember 2005 – ARTE

    Freitag, Dezember 30th, 2005

    KrimiWelt-Bestenliste Dezember 2005 – ARTE Und wie? Die Jury der KrimiWelt-Bestenliste besteht aus 17 Kritikerinnen und Kritikern, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz über Kriminalliteratur berichten. Einmal im Monat benennt jedes Mitglied vier aktuelle Kriminalromane, denen es viele Leser wünscht und bewertet sie mit 7, 5, 3 oder 1 Punkten. (Es gibt noch ein […]

  7. Heile Welt bedroht

    Donnerstag, Dezember 29th, 2005

    Als eines der wichtigsten Bücher des Jahres sehen einige Kritiker
    „Saturday“ von Ian McEwan. Zu Recht. In seinem neuen Roman greift der
    57-jährige Engländer virtuos die großen Themen des Menschseins auf:
    Liebe, Glück, Alter, Tod – um nur einige zu nennen.

  8. Charles Bukowski: Factotum

    Mittwoch, Dezember 28th, 2005

    Ich krieg ja wieder nix mit, aber ‘Faktotum’ gibt es auch als Film (ich kannter nur “‘Barfly”) Erwähnt hier: emily says: be a beatbox rocker! » Factotum Eventuell ist es heute unversändlich, wie sowas auf jemand wirkt, der in ner 3000-Seelen-Gemeinde aufwächst und in ner 30.000-Seelen-Stadt ans Gymi geht. Aber es wirkt. (OK, Henry Miller […]

  9. Literarische Entdeckungen des Jahres 2005

    Samstag, Dezember 24th, 2005

    Meine Entdeckung des Jahres 2005 ist der österreichische Krimischriftsteller Wolf Haas. Meine Wieder-Entdeckung 2005 (dank dpr von dem überaus hilfreichen watching the detectives) ist Arno Schmidt. Möchte jemand ergänzen?

  10. Nadya Andjoman ermordet

    Donnerstag, Dezember 22nd, 2005

    Die afghanische Dichterin Nadya Andjoman aus Herat ist tot. Zu Tode geprügelt von ihrem Ehemann. Ihre traurigen Verse haben ihr nicht geholfen zu überleben. Die Taz berichtet. Schicksale wie diese machen wütend. Sie sind kein Einzelfall, wie es scheint. Nicht nur die Taliban haben die Frauen unmenschlich behandelt. Wann endlich fordert die internationale Politik nachdrücklich […]

  11. Irène Némirovsky: Suite Francaise

    Donnerstag, Dezember 22nd, 2005

    Die Lektüre von Irène Némirovskys „Suite Française“ stellt nicht nur ein großartiges Leseerlebnis dar, sie ist zutiefst bewegend. Und das nicht nur wegen des reinen Textes, sondern vor allem wegen der Begleitumstände, unter denen das Manuskript zustande kam und schließlich veröffentlicht wurde.

  12. Nagib Machfus: Palast der Sehnsucht. Roman

    Mittwoch, Dezember 21st, 2005

    Der zweite Teil der Trilogie schließt unmittelbar an “Zwischen den Palästen” an. Allerdings sind inzwischen einige Jahre verflossen und Kamal, der kleine Junge des ersten Romans, ist nun ein junger Mann geworden. Er tritt uns als idealistischer Intellektueller entgegen, der sich mit westlicher Philosophie und den Naturwissenschaften beschäftigt. Man ahnt es schon: Islam und Darwin […]

  13. Tucholsky, Kurt +21.12.1935

    Mittwoch, Dezember 21st, 2005

    Heute ist Kurt Tucholskys 70. Todestag und im Radio höre ich, es sei gar nicht soooo sicher ein Suizid gewesen. (Ich kannte nur diese Variante.) Hin oder her, ich sag: “Danke, Kurt Tucholsky” und bitte um eine Gedenkminute an den Bildschirmen. Er war einer unserer Humorvollsten, Mutigsten und Größten und wenn wir ein paar mehr […]

  14. Zitat des Tages: Fernando Pessoa

    Mittwoch, Dezember 21st, 2005

    “Wenn es etwas gibt, was dieses Leben uns gewährt und wofür wir, vom Leben selbst abgesehen, den Göttern dankbar zu sein hätten, so ist es die Gabe, uns zu verkennen: uns selbst zu verkennen und uns gegenseitig zu verkennen …” Fernando Pessoa, Buch der Unruhe (gefunden bei >>> Wissen.Blogger)

  15. iTunes für Bücher?

    Dienstag, Dezember 20th, 2005

    Ein interessanter Artikel von Rüdiger Wischenbart im Perlentaucher: Bücher werden online gehen für 4 Cents die Seite. Ist das für das gedruckte Buch eine ernstzunehmende Konkurrenz? Was Kochrezepte und Schulungsunterlagen angeht, auf jeden Fall, sagt Wischenbart. Und sonst offensichtlich auch. Amazon hat angekündigt, mit dem seitenweisen Verkauf von Büchern anzufangen (Amazon Pages), der sich an […]

  16. Kazuo Ishiguro: Alles, was wir geben mussten”

    Dienstag, Dezember 20th, 2005

    Alles, was wir geben mussten, der neue Klon-Roman des britischen Schriftstellers japanischer Herkunft Kazuo Ishiguro ist von einer Erzählstimme geprägt, für die eine leichte Verdrehung der Realität weit mehr zu sein scheint als eine Marotte. Die Ich-Erzählerin Kathy H. erzählt aus dem Erstaunen heraus, unverhoffte Lebenszeit gewonnen zu haben. Wie schon in seinem letzen Roman […]

  17. Harry Potter: Einsam in Amerika

    Montag, Dezember 19th, 2005

    Die Geschichte mit dem Schal. via dev/chat

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung