1. Storytelling für Unternehmen

    Sonntag, Juli 31st, 2016

    Storytelling für Unternehmen – Mit Geschichten zum Erfolg in Content Marketing, PR, Social Media, Employer Branding und Leadership   Die Autorin Miriam Rupp ist Gründerin und Geschäftsführerin von Mashup Communications, einer Berliner Agentur für PR und Storytelling. Im Verlauf der vergangenen neun Jahre hat die Agentur über 200 Kampagnen mit der Methode des Storytellings begleitet. […]

  2. Klagenfurter Beiträge zur Visuellen Kultur

    Sonntag, September 28th, 2014

    Die Bedeutung von visuellen Medien in kulturellem und visuellem Kontext ist das Thema der Sammlung “Klagenfurter Beiträge zur Visuellen Kultur – Band 1”. Es handelt sich um eine Sammlung von Vorträgen an der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft “Visuelle Kultur / Bild- und Filmwissenschaft”. Die Arbeitsgemeinschaft gründete im Jahr 2005, die […]

  3. Ein irrer Duft von frischem Heu – reloaded

    Mittwoch, Juni 20th, 2012

    Auch heuer werden Herzen der DäDäÄrr-Nostalgiker wieder höher schlagen, wenn eine der erfolgreichsten Komödien aus der guten alten Zeit – von der DEFA in der Ägide des Stasi-IM- Generaldirektors Hans-Dieter Mäde 1977 verfilmt und mit einem Kritikerpreis belorbeert – Bühnen in Meckpomm zu Zeitmaschinen macht. “Ein irrer Duft von frischem Heu” half den Werktätigen, die […]

  4. Hallgrimur Helgason: Eine Frau bei 1000°

    Sonntag, November 27th, 2011

    „Am allermeisten vermisste ich aber mein allerliebstes Volk, diese Sammlung von Verrückten am äußersten Rand des Weltmeers. Ich sehnte mich nach der Grobheit, dem Fehlen von Förmlichkeiten im Umgang, dem energiegeladenen Draufgängertum der Isländer, nach all dieser Jugendlichkeit, die man in diesem unerzogenen Land lebt, das sich nicht besser zu benehmen weiß als seine Bewohner“. […]

  5. Prügelnd und singend im Folterknast

    Montag, August 15th, 2011

    “Konterrevolution” ist der Spitzname des Dichters bei seinen Zellengenossen, die Gefängniswärter heißen “Regierung Liu” oder “Regierung Tong”. Diese amtlich ermächtigten Sadisten mit ihren Elektroknüppeln lassen den wegen seiner Proteste gegen das Massaker auf dem “Platz des Himmlischen Friedens” eingesperrten Liao Yiwu deutlich spüren, dass ihnen ein politischer Gefangener gerade so wenig bedeutet wie ein Krimineller, […]

  6. Alle Grenzen sprengen – in die totale Abhängigkeit

    Mittwoch, Juni 15th, 2011

      Michael Jackson ist für ihn “Modellfigur”: Rainer Funk entwickelt in seinem Buch “Der entgrenzte Mensch” so etwas wie die Psychopathologie der in digitalen Räumen beheimateten, weitgehend an Quantifizierung von Leistung, Mediengebrauch und Vermarktung ihrer selbst angepassten Persönlichkeit. Das ist nichts anderes als ein Teil unseres “Ich”  – er qualifiziert uns für moderne Arbeits- und […]

  7. Die Erfindung des eigenen Verderbens

    Dienstag, April 26th, 2011

      Es hat eine Weile gedauert, ehe ich mich traute, zu diesem Buch etwas zu schreiben. Als mir Hans Zengeler seinen “Traumtänzer” in die Hand drückte, hatten wir ziemlich viel miteinander geredet und geraucht, wir hatten uns über Vorlieben ausgetauscht und Aversionen, wir wussten beide, dass wir die Texte des anderen schätzen. Wir gehören derselben […]

  8. Europäische Familiengeschichte im Banat

    Montag, April 11th, 2011

    Zwischen Dreißigjährigem Krieg, Zuwanderung deutschstämmiger “Donauschwaben” im 18. Jahrhundert und den Massakern, Vertreibungen, ethnischen Säuberungen des XX. Jahrhunderts spielt der Roman von Catalin Dorian Florescu. Der Autor ist selbst gebürtiger Rumäne aus Temeschwar (Timisoara), floh mit seinen Eltern vor 30 Jahren in die Schweiz. Die Verbundenheit zu seiner alten Heimat, dem Banat, mit seiner erzwungenermaßen […]

  9. Vom rituellen Schlachten

    Sonntag, April 4th, 2010

    Das ARD-Fernsehen feiert sich selbst für eine narrative Attacke auf Scientology. Hier ein Kommentar dazu – als Auszug aus “Der menschliche Kosmos”) Das älteste und unentbehrlichste Haustier des Menschen ist der Sündenbock. Dieses Tier besitzt einige erstaunliche Eigenschaften: es ist praktisch fast überall und jederzeit verfügbar, ohne dass es anwesend sein müsste. Sein Aussehen ist […]

  10. Copykill – ein Gossenroman

    Montag, Februar 8th, 2010

    Fräulein Hegemann, 17-jährige Nymphoman-Selbstdarstellerin wird als Plagiatorin ”enttarnt”, was ihr nix ausmacht, weil’s alle machen. Klar: um Literatur geht’s nicht, nur ums Auffallen. ”Bürgerschreck” lässt sich am besten vermarkten, wenn Sex, Drugs und fäkale- bzw. genitale Gossensprache von pubertierenden Lolitas in Druck gegeben werden und – durch die Feuilletons gepeitscht – ordentlich Kohle bringen. Der […]

  11. Das ganz normale Grauen

    Dienstag, Dezember 1st, 2009

    Deprimiert haben sie Selbstzufriedenheit, Egoismus, Wohlstandsdenken, mangelhafte Arbeitsdisziplin einzelner Kollegen, dazu Unzufriedenheit und Meckern über Schwierigkeiten bei der Versorgung mit bestimmten Waren – so lässt die Vorkämpferin einer gerechteren Welt ihren Chef wissen – soziale Sicherheit, soziale Errungenschaften, den Kampf um den Frieden, gesellschaftlichen Fortschritt dagegen fände sie ihren Vorstellungen entsprechend. Diese Beschreibung ihrer Umgebung […]

  12. Physik gegen den Strom

    Freitag, November 27th, 2009

    Am 26.11.1969 tippten zwei Ostberliner Physikstudenten auf einer alten Schreibmaschine ein selbstverfasstes Flugblatt über hundertmal ab, legten es am nächsten Morgen in einen Hörsaal ausgerechnet vor einer Lehrveranstaltung in “Marxismus-Leninismus” und lösten damit eine hysterische Fahndungsaktion der Stasi aus. Quer durch die DDR versuchten Mielkes Helden, die Schreibmaschine und die Verfasser des Aufrufs zum Boykott […]

  13. Links – zwei – drei: Vorwärts! Wir müssen zurück!

    Freitag, Oktober 23rd, 2009

    Das Lamento über den Zustand der SPD ist unüberhörbar. Es betäubt Sinne und Urteilsvermögen. Das war 1990 ähnlich, nur war’s damals kein Lamento, sondern ein Triumphgeheul. Damals wies ich Funktionäre der SPD in Berlin darauf hin, dass die gedemütigten Genossen der SED-PDS alles daran setzen würden, ihr Territorium im Osten zu verteidigen. Mit breitem Grinsen […]

  14. Trauerrand als Geschäftsmodell

    Mittwoch, Oktober 21st, 2009

    Zu vermerken wäre der Tod eines der meistgedruckten europäischen Autoren. Er hat sich mit wenigen prägnanten Werken dumm und dämlich verdient, wenn auch nicht unsterblich gemacht. Fast jeder kennt einige seiner Texte; sie finden sich auf allen Tabakwaren-Verpackungen. Meine Trauer wird sehr still sein.

  15. Wie man einen Abgrund zur Lücke erklärt

    Sonntag, Oktober 21st, 2007

    Bin grad wieder aus einer Ohnmacht erwacht, verursacht durch meine »FAZaS«-Lektüre. In der heutigen Folge des munteren Kränzchens »Fragen Sie Reich-Ranicki« ist der wohl (lange Zeit) mächtigste Strippenzieher der Nachkriegsliteraturkritik so frei, auf zwei Anfragen die Science Fiction betreffend Auskunft zu geben. Ich paraphraisiere mal. ••• Der eine Fragende will wissen, wie es MRR mit […]

  16. Simon Spiegel: »Die Konstitution des Wunderbaren – Zu einer Poetik des SF-Films«, oder: Über plausiblen Luftschloßbau.

    Montag, Juli 23rd, 2007

    Zur Einstimmung: Was ist eigentlich so besonders an der Phantastik-Sparte Science Fiction? Handelt es sich dabei nicht schlicht um eines jener Genres, in denen man noch in aller naiven Ruhe Cowboy und Indianer spielen darf, nur halt mit fesch ausgerüsteten Space Rangern und schleimig-befremdlichen Außerirdischen? Auch, ja, schon, aber zieht Euch mal folgenden Abschnitt aus […]

  17. die eitelkeiten der anderen

    Sonntag, Juli 22nd, 2007

    Über den Traueranzeigen für verblichene Bankdirektoren, Freifrauen und Träger des Eisernen Kreuzes siedelt seit je das FAZ-Feuilleton. Es ist ja wie ein Friedhof. Mit seinen Kernkompetenzen – Vergreisung, Sterbehilfe, Denkmalschutz – schafft es tagaus tagein ein angemessenes redaktionelles Umfeld. So schreibt Thierry Chervel im Perlentaucher in der Rubrik “In eigener Sache”. Abgesehen davon, daß ich […]

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung