Archiv für November, 2005

  1. Nabokovs Sohn hat fertig

    Mittwoch, November 30th, 2005

    Das letzte, noch unveröffentlichte Romanfragment Vladmir Nabokovs mit dem Titel “The Original of Laura” soll verbrannt werden. Das sagt sein Sohn Dmitry Nabokov, der sich darüber ärgert, dass Lolita (Thema: Liebe eines älteren Herrn zu einem minderjährigen Mädchen) als Werk mit autobiografischen Zügen bezeichnet wird. Via >>>Kulturzeit

  2. Writer´s space II

    Mittwoch, November 30th, 2005

    In der Stadtbücherei lässt es sich auch schön schreiben, höre ich auf diesem Blog. Also meine Stadtbücherei ist in ödes grünes Neonlicht getaucht, an den wenigen Tischen, die verfügbar sind, werden morgens von den Zeitungsrentnern die Handtücher ausgelegt und ab mittags fliegen Kinder mit ihren Schultaschen lärmend um einen rum. Und ja: Ich war auch […]

  3. “Club 8” – Schauplatz Rumänien

    Mittwoch, November 30th, 2005

    Endlich, meint Markus Bauer im Feuilleton der NZZ, komme Bewegung in den rumänischen Literaturbetrieb. In der moldauischen Metropole Iasi versuche sich eine Gruppe von jungen Schriftstellern unter dem Namen “Club 8” Gehör zu verschaffen. Ihre Werke in unterschiedlichen Genres und Gattungen sind von ausserordentlicher literarischer Qualität.

  4. Sex-Preise Klappe 3

    Mittwoch, November 30th, 2005

    Lyssa lobt zum zweiten Mal den PussyProsaPreis für schlechte erotische Geschichten aus. Es gibt drei Preise zu gewinnen: Einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro von High-Heels-Sofort.de, einen Einkaufsgutschein über 50 Euro für das Hamburger Frauen-Erotik-Geschäft Kleine Freiheit und das Buch 1000 Nudes mit Aktfotografien aus 100 Jahren aus dem Taschen-Verlag.

  5. Der “Storch” bittet…

    Dienstag, November 29th, 2005

    Der Storch, ein neues Magazin für texte, dei irgendwie nicht literarisch sind (denn sie sllen Hhandwerklich OK und nicht ‘codiert’ sein, also, hm Journalismus oder so?) sucht Texte und bittet: (Sic!): Wir bitten, die Texte genau auf das Grammatik, Zeichen;setzung, Rechtsschreibung, Reddundanz und Stiel zu überprüfen, da wir nicht lektorieren. Very funny. Aber lesen tun […]

  6. Kate Bush …

    Dienstag, November 29th, 2005

    ist zurück mit einer neuen CD. Was hat das mit der Literaturwelt zu tun? Sehr viel! Bushs bestes Lied war Wuthering Heights, und Wuthering Heights ist ein sehr gutes (mysteriöses) Buch. Schon vier Mal gelesen. Von Emily Bronte …

  7. “Oh, Lord”, he cried out, “I’m a-comin’!”

    Dienstag, November 29th, 2005

    (Frei übersetzt: “Oh Gott”, schrie er auf, “ich komme!”) Jedes Jahr wird in Großbritannien ein Preis für Schlechten Sex in der Literatur verliehen. Super Sache, das könnten die hier eigentlich auch machen! Unter den nominierten Autoren sind John Updike, Salman Rushdie, Gabriel Garcia Marquez und Paul Theroux. Der Gewinner wird am 1. Dezember bekannt gegeben. […]

  8. Zitat des Tages: Jonathan Safran Foer

    Dienstag, November 29th, 2005

    F: Was ist der Unterschied zwischen der Rezeption [Ihrer Bücher] in Amerika und in Europa? Foer: In Amerika wird über Bücher gesprochen, als sei es ein Business. In europa, als sei es eine Kunst. a) Konjunktiv repariert b) Sein Wort in der Verlage Ohr, aber es geht ja auch um die Rezeption und nicht um […]

  9. Legasthenie/LRS: Selbstkorrektur per Google

    Dienstag, November 29th, 2005

    Ergebnisse 1 – 10 von ungefähr 80 Seiten auf Deutsch für legastenigger Ergebnisse 1 – 10 von ungefähr 477 Seiten auf Deutsch für legastenicker Ergebnisse 1 – 10 von ungefähr 81 Seiten auf Deutsch für legastenikker Ergebnisse 1 – 10 von ungefähr 3.390 Seiten auf Deutsch für legasteniger Ergebnisse 1 – 10 von ungefähr 429 […]

  10. Matinee-Lesung im Hermann Hesse-Museum Calw am 4.12. 2005, 11 Uhr — Oliver Gassner, Martin von Arndt

    Montag, November 28th, 2005

    Matinee-Lesung im Hermann Hesse-Museum Calw am 4.12. 2005, 11 Uhr Oliver Gassner, Martin von Arndt „Gott hat die Menschen nur gemacht, damit die Engel ein bisschen Film haben“ Literaten aus Baden-Württemberg stellen sich vor Die Lesung wird unterstützt vom Förderkreis deutscher Schriftsteller Baden-Württemberg Die Lesung: Martin von Arndt liest Kurzgeschichten, die eine harte Männerwelt mit […]

  11. Trendsetter U.S.A.

    Montag, November 28th, 2005

    In großen amerikanischen Metropolen setzt sich gerade ein neuer Trend durch: Sogenannte „writers rooms“, also Autorenbüros. Im „Brooklyn Writers Space“ in New York etwa kann man sich in einem Großraumbüro einen Tisch, eine Lampe und einen separaten Stromanschluss reservieren – und schreiben. Für alle, die an der Einsamkeit beim Schreiben leiden oder an einer Schreibblockade. […]

  12. The Third Brother: Quick read

    Montag, November 28th, 2005

    Ich kann Andreas Verbesserungsvorschläge durchaus nachvollziehen, auf meiner Rückreise von Berlin am vorletzten Sonntag hatte ich aber Glück: Im “Presse&Buch”-Laden hatte ich zwischen Döner und Tee das neue Werk von Nick McDonell, Autor von “Zwölf”: “The Third Brother”.

  13. Bibel für Analapha… ehm iPodbesitzer: Rap den Jesus Christus

    Montag, November 28th, 2005

    USA: Verleger plant iPod-Bibel USA: Verleger plant iPod-Bibel – Netzwelt – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten Ein christlicher Verlag will eine elektronische Bibel für den iPod auf den Markt bringen. Die Texte des Alten und Neuen Testaments können mit dem MP3-Player dann sowohl angehört als auch gelesen werden.

  14. Buchticket – Buchtausch – Kostenlos Bücher tauschen – Büchertausch & Buch – Tauschbörse

    Montag, November 28th, 2005

    Es stehen zu viele ausgelesene Bücher rum und Nachschub wird benötigt? Bei ‘Buchticket’ wird Abhilfe geschaffen: Man kann seine ausgelesenen Bücher geegen Nachschub tauschen. Bis zu zwei Start-Tickets (mit denenen man zwei Bücher anfordern kann) gibt es, wenn man sechs Bücher zum Tausch anbietet. Wird ein Buch angefordert, muss man es schicken – mehr Kosten […]

  15. Zitat des Tages, Kästner – Ja wie nun?

    Sonntag, November 27th, 2005

    Also: Wir googeln kästner unfug der geschieht Und erhalten (jeweils “sic!”): * An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern. * An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur die schuld, die ihn begehen, sondern auch diejenigen, die ihn nicht verhindern. * An […]

  16. Die wichtigsten Bücher des Jahres …

    Freitag, November 25th, 2005

    … zumindest nach Ansicht der FAZ-Redaktion gibt es hier im Überblick. Eingeteilt in Dreiergrüppchen unter den Motti “Junge Hoffnungen”, “Alte Meister”, “Große Würfe”, “Tiefe Stürze” und so weiter. (Für die drei tiefsten Stürze des Jahres zeichnen sich übrigens die Herren Tellkamp, Houellebecq und Hein verantwortlich.) Jetzt kann man natürlich mitmachen: Eure Bücher des Jahres? Stürze […]

  17. Don Alphonso verschenkt sein Tafelsilber

    Donnerstag, November 24th, 2005

    Der in der Blogosphäre allseits bekannte Hausherr des Rebellmarkt-Blogs hat nämlich einen Wettbewerb ausgerufen. Die schönste erotische Tischgeschichte wird mit wahlweise sechs massiven Teelöffeln oder einem hübschen klassizistischen Tortenheber nebst Vorlegegabeln honoriert: Ersterer ist der Don Alphonso Decadency Achievment Award, zweiterer nennt sich Don Alphonso Luxury Inauguration Award. Und ja, die sind wirklich echt. Kein […]

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung