Archiv für Februar, 2006

  1. Bloglesungen

    Dienstag, Februar 28th, 2006

    Wer keine der Bloglesungen verpassen will, dem wird jetzt geholfen: mit nem eigenen Bloglesungsblog. Ja dann 😉

  2. Literatur – Wettbewerb um den ,,Limburg – Preis 2006“

    Dienstag, Februar 28th, 2006

    Die Stadt Bad Dürkheim vergibt im Rahmen eines Literatur-Wettbewerbes zum sechsten Mal den ,,Limburg-Preis”. Ausrichter ist der Kunstverein Bad Dürkheim. Die Preise: Hauptpreis: 2500 Euro Förderpreis: 750 Euro Teilnahmeberechtigt ist jeder, der literarische Prosa als Buch oder in Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht hat. Einzureichen ist ein unveröffentlichter Prosatext deutscher Sprache. Eine thematische Vorgabe gibt es […]

  3. Tannöd: Krimidebüt von Andrea Maria Schenkel

    Sonntag, Februar 26th, 2006

    Auf einem Einsiedlerhof in der Oberpfalz werden eine Bauernfamilie und ihre Dienstmagd ermordet. Schicht um Schicht wird das Drama, das sich abgespielt hat, in mehreren Erzählstimmen aufgeblättert: Der Lehrer, der Bürgermeister, der Pfarrer, der Postbote – alle kommen zu Wort und zeigen ihre Sicht auf die Dinge. Auch der Mörder. Die Opfer laufen ihm in […]

  4. i’ve written the poem

    Freitag, Februar 24th, 2006

    mit freundlicher Genehmigung: gapingvoid: i’ve written the poem

  5. Hilde Domin ist tot

    Donnerstag, Februar 23rd, 2006

    “Hand in Hand mit der Sprache/bis zuletzt”, schrieb die Domin in einem Gedicht. Hilde Domin bereicherte die deutsche Lyrik mit Einfachheit und Scharfsinn. Sie begeisterte bis ins hohe Alter. Noch mit 90 Jahren legte die Lyrikerin den Gedichtband “Der Baum blüht trotzdem” vor. “Gestorben wird auch an blauen Tagen / bei jedem Wetter / Auch […]

  6. Postkartentexte gesucht

    Donnerstag, Februar 23rd, 2006

    28. FEB. 2006 – POSTKARTEN-TEXTE EINSENDESCHLUSS! a) Noch bis zum 28. Februar 2006 ist es möglich Texte für die kommende Ausgabe Nr. 23: DIE LITERARISCHE POSTKARTEN(-EDITION) einzuschicken: Motto: Botschaften & Blabla Thema: Kontaktaufnahmen Länge: Halbe A4-Seite (Schriftgröße 12, Times New Roman) pro Text, Max. 3 Texte + Biobibliografie + Adresse Texteinreichungen nur per Mail an: […]

  7. Patricia Highsmith-Ausstellung in der Schweizer Landesbibliothek

    Donnerstag, Februar 23rd, 2006

    Patricia Highsmith ist weltbekannt für ihre Kriminalromane. Unvergesslich wurde ihr Antiheld Tom Ripley, der zum Beispiel von Alain Delon und Matt Damon verkörpert wurde. Die letzten fünfzehn Jahre ihres Lebens hat Highsmith in der Schweiz verbracht, im Tessin, wo sie 1995 gestorben ist. Nach ihrem Tod gelangte der Nachlass ins Schweizerische Literaturarchiv der Schweizerischen Landesbibliothek. […]

  8. Literarisierung der Ökonomie

    Mittwoch, Februar 22nd, 2006

    Das ist zwar so alt wie die Literatur und doch ist es mehr als nur grad einen Gedanken wert. Die “FAZ” beleuchtet Werbetexte von Donna Leon und Paulo Coelho für einen Automobilhersteller. “Angriff sei immer noch die beste Verteidigung, dachten sich pfiffige Werbefachkräfte eines Ingolstädter Autobauers und engagierten namhafte Schriftsteller für den feuilletonistischen Mehrwert ihres […]

  9. Zitat des Tages

    Montag, Februar 20th, 2006

    Die Feder ist mächtiger als das Schwert Altes Sprichwort / Herkunft unbekannt

  10. Heine in Büchern

    Freitag, Februar 17th, 2006

    Heine-Beiträge in Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen gibts jetzt zuhauf… Ein Beitrag von Torsten Gellner in der Berliner Literaturkritik befasst sich mit Heine für Köche, Heine für Kinder, Heine für Liebende, Heine für Eilige, Heine für Kenner, Heine für Angeber und ist durchaus lesenswert.

  11. Im Geiste frei und unerschrocken!

    Freitag, Februar 17th, 2006

    Heute vor 150 Jahren starb der deutsche Dichter Heinrich Heine in seiner „Matratzengruft“ im selbst gewählten Pariser Exil. von Karsten Redmann, Dipl.-Politologe und freier Journalist in Bremen Der Blick aus dem Fenster auf die Avenue Matignon muss ihn viel Kraft gekostet haben, denn seine letzten Jahre waren Leidensjahre: Ein Nervenleiden „kettete“ den Dichter an sein […]

  12. Joesph Kanon: Stadt ohne Gedächtnis

    Mittwoch, Februar 15th, 2006

    Na ja – müsste man diesem Buch eine Zensur geben, so erhielte Joseph Kanons „Stadt ohne Gedächtnis“ vielleicht eine drei minus. Der 510-Seiten-Wälzer fängt recht vielversprechend an: Im Venedig des Jahres 1946 versucht ein Mann zu verhindern, dass seine Mutter einen vermeintlichen ehemaligen Nazi-Kollaborateur heiratet – einen Arzt, der zur Oberschicht Venedigs gehört. Daraus hätte […]

  13. Heute vor 150 Jahren starb Heinrich Heine

    Mittwoch, Februar 15th, 2006

    Zwei Beiträge widmet die FR dem heutigen 150. Todestag von Heinrich Heine. In einem Porträt würdigt Ina Hartwig den “ernstesten, witzigsten und unerschrockensten Schreiber deutscher Sprache” und der Bochumer Germanist Manfred Schneider untersucht die “Versöhnung” der Deutschen mit dem Dichter.

  14. Deutscher Buchpreis 2006

    Dienstag, Februar 14th, 2006

    Die Jury für den Deutschen Buchpreis 2006 ist benannt: John von Düffel (Autor), Volker Hage (“Der Spiegel”), Elmar Krekeler (“Die Welt”), TerĂ©zia Mora (Autorin), Pia Reinacher (Kritikerin), Stephan Samtleben (Buchhandlung Samtleben im Literaturhaus Hamburg) und Denis Scheck (Deutschlandradio, “Druckfrisch” / ARD) ermitteln den besten deutschsprachigen Roman 2006.

  15. Heinrich Heine in England

    Montag, Februar 13th, 2006

    Unter dem Titel “Versuch einer Annäherung” setzt sich Rüdiger Görner sich mit Heines Englandaufenthalt auseinander. Heine scheint im April 1827, als er englischen Boden betrag, die Lust an der Poesie vergangen zu sein. ihm scheinbar die Poesie. Wie ‘William Ratcliff’ (im gleichnamigen Gedicht aus dem «Buch der Lieder») soll auch er «vor Entsetzen» aufgewacht sein, […]

  16. Zitat des Tages

    Sonntag, Februar 12th, 2006

    «Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.» Francois Marie Arouet, genannt Voltaire, 1694 – 1778

  17. Robert Gernhardt zum Karikaturenstreit: „Aufklärungstradition tut Not.“

    Donnerstag, Februar 9th, 2006

    Der Autor, Zeichner und Gründer der Satirezeitschrift Titanic Robert Gernhardt (“Was gibtÂŽs denn da zu lachen?”) hat der ARD ein Interview zum Karikaturenstreit gegeben. „Ich sehe das mit Erstaunen und mit Grausen“, sagt der “Humorkritiker” und nimmt die Verletzung religiöser Gefühle der Muslime zwar zur Kenntnis, stellt sich aber auf den Standpunkt, dass auch seine […]

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung