1. Bond mit Augenzwinkern

    Freitag, Juli 3rd, 2009

    Roger Moore, erfolgreicher Serienheld als Simon Templar, mit Tony Curtis in „Die Zwei“, Bond-Darsteller und UNESCO-Botschafter hat seine Autobiographie vorgelegt. Was steht drin?

  2. Tom Shippey: »J. R. R. Tolkien – Autor des Jahrhunderts«

    Sonntag, Januar 25th, 2009

    Der vorherrschende literarische Modus des zwanzigsten Jahrhunderts war der des Phantastischen. Mit diesem prächtigen Satz eröffnet Tom Shippey (*1943) seine große Führung durch das Schaffen und die Gedankenwelt des Mittelerdemeisters. Zugestanden: meine Begeisterung für Tolkiens Werk hält sich in Grenzen, aber das mindert nicht meine Faszination für diesen schrullig-konservativen Kreativ-Revolutionär der Phantastik. Trotz der Bedenken […]

  3. Susanna Clarke: »Jonathan Strange & Mr. Norrell«, oder: Ein edles Tröpfchen des berauschenden Weins der Magie (Teil 2)

    Dienstag, Februar 5th, 2008

    Hinweis: Um die Fußnoten lesen zu können, klicken Sie bitte unten auf ›Rest des Eintrages lesen‹. Wie locker oder verkrampft Phantastik betrieben und gehandhabt wird, hängt meiner Ansicht nach entscheidend davon ab, wie ruppig-leidgeprägt oder segensreich-glatt ein Kulturraum die Groß-Umwälzungen der Zeitenwende zur Moderne erlebte und empfand. Der Anglist Dietrich Schwanitz (1940-2000) schreibt dazu[01]: Während […]

  4. Susanna Clarke: »Die Damen von Grace Adieu«, oder: Ein edles Tröpfchen des berauschenden Weins der Magie (Teil 1)

    Dienstag, Januar 29th, 2008

    Hinweis: Um die Fußnoten lesen zu können, klicken Sie bitte unten auf ›Rest des Eintrages lesen‹. Welch eine Freude! Was für eine Wohltat, wie die Bücher der Engländerin Susanna Clarke mittlerweile bei uns in Deutschland aufgenommen wurden, sowohl bei den Genre-Lesern, als auch von der Zunft der berufsmäßigen Literaturmeinungsverbreiter in Großmedien und Feuilletons. So jubelt […]

  5. Neal Stephenson: Der »Barock-Zyklus«, oder: »It’s the economy, stupid«, neben, ach, so vielen anderen Dingen

    Sonntag, Januar 13th, 2008

    Hinweis: Um die Fußnoten lesen zu können, klicken Sie bitte unten auf ›Rest des Eintrages lesen‹. Die Zwickmühle ist erstmal, wie ich einen Autoren und sein neuestes Großwerk beschreiben soll, zu dem ich als Leser mit schon fast ehrfürchtigem Staunen aufblicke? Oder für alle, denen das zu weihrauchrig klingt: Was kann ich Stubenhockerdolm schon groß […]

  6. Gilbert Keith Chesterton: »Apollos Auge«. Folge 3 von Molos Wanderungen durch die Neuauflage der »Bibliothek von Babel« der Büchergilde Gutenberg

    Dienstag, Oktober 2nd, 2007

    Es freut mich, bei meiner diesmaligen Empfehlungen der von Jorge Luis Borges zusammengestellten »Bibliothek von Babel« nun einen Autoren vorstellen zu können, der sich wie wenige andere ästhetische Denktäter dazu eignet Brücken zu bauen und Denkschranken einzureißen. Aus der Leseecke aus der ich komme, dem Schmuddelkinderwinkel der Comic- und Phantastik-Narren, ist Gilbert Keith Chesterton (1874-1936) […]

  7. Neil Gaiman und Charles Vess: »Der Sternenwanderer«, oder: Geh und fange eine Sternschnuppe

    Samstag, Juli 14th, 2007

    Ich wage mal zu prophezeien, daß innerhalb des nächsten Jahres der Name Neil Gaiman endlich auch bei und zu einer endgültig strahlenden Größe der Mainstream-Phantastik wird (freilich nicht so ein gewichtiger Magnet wie Tolkien oder Rowling, aber deutlich bekannter als bisher). Immerhin: er war 2006 (und davor auch schon) auf Lesetour im Deutschsprachigen unterwegs. Sein […]

  8. Ian R. MacLoed: »Aether«, oder: Vom melancholischen Leben im Takt der Maschinen

    Dienstag, Mai 29th, 2007

    2006 und Klett Cotta trumpft auf, die Erste! Der Großmeister Robert Borrows — noch kein alter Knacker, aber auch nicht mehr der Jüngste — begibt sich vom Nobelviertel Northcentral aus auf einen Spaziergang durch das nächtliche London. Von der ersten Seite weg ist merklich, daß es in diesem Buch steampunkig, bzw. alternativ-historisch zugeht. Das ist […]

  9. Auf der Messe: William Boyd

    Dienstag, April 3rd, 2007

    Gesehen und gehört auf der Buchmesse: William Boyd, der Mann, der schon 9 Romane geschrieben hat, von denen allerdings nur 2 ins Deutsche übersetzt wurden. Er hat den gelungensten Romanbeginn dieses Jahres vorgelegt, in Restless (Dt. Ruhelos): „When I was a child an was being fractious and contrary and generally behaving badly, my mother used […]

  10. Neils Gaiman präsentiert Marvel-Helden in der Renaissance

    Freitag, Dezember 22nd, 2006

    Als Marvel-Banause stehe ich ein bischen dumm, wie der redensartliche Ochs vorm Berg, vor »Marvel 1602« des Autors Neil Gaiman und der Zeichner Kubert & Isanove. Die allermeisten (bestimmt) geistreichen Dinge die, wie ich annehme, Gaiman & Co in dieses Comic eingewoben haben, gehen mir durch die Lappen. Ich merk, daß mir ein Handicap anhaftet, […]

  11. Vor 60 Jahren erschien das erste »Gormenghast«-Buch von Mervyn Peake

    Dienstag, November 21st, 2006

    — Die gelöste Heiterkeit, die einen beim Habhaftwerden eines neuen Schatzes erfüllt, sollte man wie ich meine teilen. So etwa einmal im Quartal gönn ich mir von meinem Budget eine Postlieferung mit englischen Büchern. Beim letzten Mal habe ich endlich daran gedacht, die Overlook Press-Ausgabe von »Gormenghast« aus dem 1995-Jahr zu ordern. Ein günstiger Anlaß […]

  12. »Jonathan Strange & Mr. Norrell«: Das Blog-Seminar von ›Crooked Timber‹ über und mit Susanna Clarke.

    Mittwoch, November 15th, 2006

    Was macht Molo der Phantast in seiner Freizeit? Dicke Bücher zweigleisig auf Englisch und Deutsch lesen, und vor lauter Begeisterung für die Materie dazu passende Sachtexte übersetzten. Nun kann ich endlich wieder einmal eine beim Vormichhinbosseln für die Sache der Phantastik gezüchtete größere Frucht ernten, und gönne mir also, mit ein wenig Stolz und der […]

  13. Was Sie schon immer über Traktoren wissen wollten

    Freitag, Oktober 6th, 2006

    So im Messetrubel geht das Konzept mit dem Lesen im einsamen Stübchen ja immer wieder mal unter. Umso schöner, wenn man Bücher findet, die man bereits auf Englisch gelesen hat, und die nun auf Deutsch erscheinen. Eins davon ist Marina Lewyckas „A Short History of Tractors in Ukrainian“, oder auf Deutsch: „Kurze Geschichte des Traktors […]

  14. Mit oder ohne Buchschmuck: das neue Buch von Susanna Clarke bereitet Molosovsky…

    Mittwoch, Oktober 4th, 2006

    {EDIT: 08. Okt. ‘06: Korretur} … Freude! Schon in ein paar Tagen (am 06. Oktober) erscheint »Die Damen von Grace Adieu« von Susanna Clarke bei Bloomsbury Berlin. Clarke hat ja mit ihrem voluminösen »Jonathan Strange & Mr. Norrell« (desweiteren: JS&MN) so richtig auf den Putz gehaun. Da finden sich die Realweltgeschichte vom beginnenden 19. Jahrhundert […]

  15. Frau Kennedys künstliche Paradiese

    Samstag, Oktober 22nd, 2005

    Daß Autorengespräche auch lebendig, spannend und witzig geraten können, erlebe ich am Freitag um 12 Uhr 10 am 3Sat-Stand. Hier ist A.L. Kennedy, die gerade auf Lesereise über den Continent tourt, zu Gast und stellt ihren jüngst auf Deutsch erschienenen Roman „Paradies“ vor. Für ein gelungenes Autorengespräch benötigt man, meiner Beobachtung zufolge, zwei Komponenten: Erstens […]

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung