Freitag, 07.04.2006 | 08:08 Uhr

Autor: Oliver Gassner

Das Land der Dichterinnen und Denkerinnen

Das Literaturbüro Ruhrgebiet und die neu gegründete Autorinnenvereinigung laden ein zum Start einer bundesweiten Veranstaltungsreihe

Das Land der Dichterinnen und Denkerinnen –
Poesie und Radikalität weiblichen Schreibens

Lesung und Gespräch
mit Marion Poschmann, Berlin und Katrin Hillgruber, München
Einführung: J. Monika Walther, Autorinnenvereinigung e.V.
Moderation: Elisabeth Roters-Ullrich, Literaturbüro Ruhr

7. Mai 2006
Grillo-Theater, Essen, Theatercafé
Frühstück ab 10.30 Uhr
Lesung ab 11.30 Uhr
Café Central/ Schauspiel Essen

Eine Kooperationsveranstaltung des Literaturbüros Ruhr mit der Buchhandlung im Grillo-Theater.

Das Land der Dichterinnen und Denkerinnen ist alt, hat unendlich viele Facetten. Es ist ein Quell für Abenteuerreisen und Entdeckungen. Es hat keine Grenzen.
Wie aber ist es zu finden, dieses Land? Es ist auf keiner Landkarte verzeichnet – und liegt doch überall.

Jede betritt dieses Land auf eigenem Weg, meist wird er ihr nicht geebnet. Jede hinterlässt ihre Spuren.

In allen Zeiten haben Schriftstellerinnen sich in die Themen ihrer Gegenwart eingemischt, gegen herrschende Verhältnisse um ihren Platz und ihre Rechte gekämpft und sich in ihrem Beruf behauptet. Werk und Lebensgeschichten der Rahel Varnhagen und Annette von Droste-Hülshoff oder Else Lasker-Schüler legen davon Zeugnis ab.

Und doch muss jede neue Generation oft tief graben, um das ihr hinterlassene Erbe zu entdecken. Sie muss Vorbilder finden und eigene Positionen erarbeiten, um auf diese Weise zur notwendigen Auseinandersetzung mit den großen Themen des 3. Jahrtausends beizutragen (J. Monika Walther).

Mit einer Veranstaltungsreihe wollen die Autorinnenvereinigung e. V. und das Literaturbüro NRW-Ruhrgebiet e. V. Schriftstellerinnen der Gegenwart vorstellen sowie Autorinnen aus der Vergangenheit in Erinnerung bringen.

Junge Schriftstellerinnen wie Marion Poschmann, Elke Schmitter, Katharina Hacker oder Elke Erb werden sich im Gespräch mit einer Literaturkritikerin und Fachfrau wie Katrin Hillgruber, Sigrid Weigel oder Jutta Heinrich dem Thema nähern.

Diese literarische Reise startet am 7. Mai in Essen, Zwischenstationen sind im Herbst 2006 und Frühjahr 2007 in Düsseldorf, Berlin, Cottbus, Rheinsberg, Greifswald, Stuttgart, Hamburg, Schwerin geplant. München, Salzburg, Basel möchten sich gern anschließen. Die Reise mündet im Juni 2007 in Berlin/Rheinsberg mit dem Autorinnenforum 2007.
Dieses mehrtägige 6. Forum für deutschsprachige Schriftstellerinnen dient dem fachlichen Austausch unter dem Titel “Autorinnen und große Themen”. Ein Wettbewerb mit drei dotierten Preisen, Preisverleihung und Workshops runden dieses Treffen ab.

Trackback: https://blog.literaturwelt.de/archiv/das-land-der-dichterinnen-und-denkerinnen/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung