Archiv für Oktober, 2005

  1. Unterlassungsklage gegen Reich-Ranicki

    Montag, Oktober 31st, 2005

    Marcel Reich-Ranicki hat angeblich in einem Bunte-Interview gesagt, dass er es in Ordnung findet, wenn Leute Bücher klauen, die gut sind. Angeblich. Ich habe das Interview immer noch nicht gefunden. Außerdem soll er in diesem Bunte-Interview auch gesagt haben, dass Martin Walser es den Juden verübele, dass sie den Holocaust überlebt haben. Das finde ich […]

  2. Einblick in den Giftschrank des Vatikan

    Montag, Oktober 31st, 2005

    Hubert Wolf, katholischer Kirchenhistoriker in Münster, Leibnizpreisträger, hat mit zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Geheimnisse der römischen Inquisition „geknackt”. Seit 1998 ist das offiziell möglich, denn Papst Johannes Paul II. hat ungeachtet seines massiven Konservatismus der Forschung in jenem Jahr eines der bestgehüteten Geheimnisse der römischen Kirche, das Archiv der Inquisition, heute Kongregation für die Glaubenslehre, […]

  3. Zitat des Tages

    Sonntag, Oktober 30th, 2005

    “Zu schweigen fiel mir immer leichter als zu sprechen und das Briefeschreiben ist eine gute Möglichkeit, beides gleichzeitig zu tun.” Friedrich Ani, Süden und die Frau mit dem harten Kleid

  4. Anarchie in Germany: Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen

    Sonntag, Oktober 30th, 2005

    * Das Interview: Interview: Wie Bibi Blocksberg Kinder politisch verhext – UniSPIEGEL – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten * Die Diskussion * Verzerrt? a) “Bürgermeister von Neustadt (…) und der ist inkompetent, korrupt und immer nur an seinem eigenen Wohl interessiert.” b) “Die Hörspielhelden sind pazifistisch, egalitär, bisweilen anarchisch und antikapitalistisch eingestellt.” – Ja, hätter er […]

  5. Kazuo Ishiguro: Alles, was wir geben mussten

    Sonntag, Oktober 30th, 2005

    Ein Albtraum hat Kazuo Ishiguro, in seinem neuen Roman “Alles, was wir geben mussten” entworfen. Es ist eine subtile Erzählung, die rasch an Tempo gewinnt. Mit ihr knüpft der englische Autor an die Tradition der Negativ-Utopien von H.G. Wells (“Die Insel des Dr. Moreau”, 1896) über Aldous Huxley (“Schöne neue Welt”, 1932) bis zu Margaret […]

  6. Otto Flake

    Sonntag, Oktober 30th, 2005

    Namentlich kannte ich ihn von früheren Katalogblättereien (Fischer-Taschenbuch) kurz nach der Wende schon. Gestern erinnerte (mp3) der DLF unter dem schönen Titel “Warum hat man uns von diesem Autor nie erzählt?” anläßlich des 125. Geburtstages an den deutschen Schriftsteller Otto Flake, der beinahe vergessen ist, und wünscht seinem Werk eine Renaissance. Lieferbar davon, immerhin ein […]

  7. Lincoln Child, Das Patent

    Samstag, Oktober 29th, 2005

    Es wäre phaszinierend, wenn es Utopia, den gigantischen Freizeitpark, in Wirklichkeit gäbe: Achter- und Geisterbahnen mit raffinierten Hologrammprojektionen, eine Vergangenheit, die dank exakt dieser Projektionen Einkehr in der Gegenwart hält, Roboter, die dank ausgeklügelter Programmierung Aufgaben bewältigen, deren Erledigung in der Realität Menschen überlassen werden müssen… Lincoln Child gelingt es, Utopia in den Köpfen der […]

  8. Noch bis Ende November: 10. Schweriner Literaturtage

    Samstag, Oktober 29th, 2005

    10. Schweriner Literaturtage mit tollem Programm

  9. Walser contra Ranicki

    Samstag, Oktober 29th, 2005

    Die NZZ berichtet über Martin Walser, der sich mit juristischen Mitteln gegen Marcel Reich-Ranicki wehrt. Marcel Reich-Ranicki hat Post vom Anwalt Martin Walsers bekommen. Er soll eine Unterlassungserklärung unterschreiben. Nicht wiederholen dürfen soll MRR, was er der Illustrierten «Bunte» gesagt hat: «Er Martin Walser verübelt Juden, dass sie überlebt haben. Das ist durchaus kein Antisemitismus, […]

  10. Lissabon und andere Katastrophen

    Samstag, Oktober 29th, 2005

    Die Beilage Literatur und Kunst bringt ein ganzes Dossier zum Erdbeben oder Tsunami von Lissabon vor genau 250 Jahren. Der Soziologe Wolf R. Dombrowsky schreibt: “Recht besehen aber müsste der 1. November zum Welttrauertag ausgerufen und die Kapitulation der Vernunft erklärt werden: Wir haben, wie die gravierenden Fehler beim Management gegenwärtiger Katastrophen immer neu beweisen, […]

  11. Literaturhaus Stuttgart – Das Festival Literatur und Strom: Code – Interface – Concept

    Samstag, Oktober 29th, 2005

    Das Festival Literatur und Strom: Code – Interface – Concept wird das Thema Netzliteratur in allen seinen spannenden Facetten im Literaturhaus Stuttgart vom 09. bis 11. November 2005 einem breiten Publikum vorstellen. Literaturhaus Stuttgart: Code – Interface – Concept (9. bis 11. Nov 2005) Mit dabei ist auch Literaturwelt-Blogger Alban Nikolai Herbst: Donnerstag 10.11. 17h […]

  12. Accessoirs für den Bücherfreund

    Samstag, Oktober 29th, 2005

    Anstecknadeln mit bibliomanischen Motiven, speziell aus dem bibliothekarischen Bereich. Schön vor allem die Book Lady und Read it!. Es geht noch weiter mit Librarian Clothes (auch hier ein got books?) und den Reading Clothes. “books, cats, life is sweet” – könnte Motto des Tages werden. Weil ich gerade bei Accessoirs für Büchersüchtige sind, noch der […]

  13. Handlungsreisen

    Samstag, Oktober 29th, 2005

    Im Literaturschock-Forum wurde man auf das Projekt Handlungsreisen.de aufmerksam. Ich zitiere: “Dort findet Ihr eine Datenbank, in der jeder am Mitmachen Interessierte Bücher und ihre Handlungsschauplätze eintragen kann. Alle Orte, die in den Büchern vorkommen, werden dann auf einem zoom- und drehbaren Globus visualisiert. Man kann sich somit von Handlungsort zu Handlungsort und somit von […]

  14. Keine Literatur – Rechtschreibrat

    Freitag, Oktober 28th, 2005

    Heisst es jetzt: Rechtschreib Rat oder Rechtschreibrat oder gilt beides als richtig? Na ja, wie dem auch sein mag: die Rechtschreibreform könnte in weiteren Teilen zurückgenommen werden, als bisher abzusehen war – wenn sich Reformgegner Theodor Ickler durchsetzt. Der Sprachwissenschaftler, Emeritus der Universität Erlangen-Nürnberg, will nach Informationen des Tagesspiegels dafür sorgen, dass sich der Rat […]

  15. Auch der PEN stört sich an ‘Google Print’

    Freitag, Oktober 28th, 2005

    Von ‘Kalter Enteignung’ er Urheber spricht der interntaionale Schriftstellerverband P.E.N. im Zusammenhang mit ‘Google Print’: heise online – Schriftstellervereinigung PEN greift Google an.

  16. Das Literatur-Café: Barbara Fellgiebel zieht Messe-Bilanz

    Freitag, Oktober 28th, 2005

    Der Titel sagt mal wieder alles: Bitte hier drüben bei den KollegInnen -> Das Literatur-Café

  17. Adolf Hitler: Mein Kampf (auf englisch) bei “Google Print” – gewesen

    Freitag, Oktober 28th, 2005

    … und nicht im Volltext sondern im schmalsten Auszug – weil ja noch Copyright/Urheberrecht besteht. (Erbe ist mangels Nachkommen das Land Bayern.) Unklar ist die Rechtslage übrigens mit Neffen, pardon, mitnichten: Man lese, was sich Giesbart Damaschke hat erklären lassen. Nach meiner Info ist es vollkommen legal, alte Ausgaben im Antiquariat anzubieten und zu erwerben. […]

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung