Donnerstag, 12.07.2007 | 00:24 Uhr

Autor: Dostoevskij

Jaromir Konecny

Der Deutsch-Tscheche Jaromir Konecny, Schriftsteller und Altmeister des Poetry-Slam, schreibt für das ZVABlog regelmäßig Kolumnen, die allesamt über sicheres bibliomanes Potenzial verfügen. „Im Sozialismus las bis auf die Asketen jeder, das war die zweite gute Seite des Sozialismus: Der Maurer las, der Traktorist, der Taxifahrer, die Kassiererin im Lebensmittelladen… aber nicht nur die ganz normalen Leute! Die größten Deppen lasen! Sogar ich las…“ (aus: Bücher für die Blöden) – Unbedingt auch Tiroler Marterln, Der Schatz im Altvatergebirge und Auf Schnäppchenjagd lesen.

Tags: , ,

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/jaromir-konecny/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung