Donnerstag, 08.12.2005 | 18:04 Uhr

Autor: Christiane Geldmacher

Zitat des Tages (Abends): A.S. Neill

Kennt den jemand noch?

Die Lösung für die Menschheit liegt in der richtigen Erziehung der Jugend, nicht in der Heilung von Neurotikern.
Alexander Sutherland Neill

Die grüne Wolke. Ein Leseprojekt. Zu d. gleichnamigen Kinderbuch v. A. S. Neill. Erarb. von Kirsten Großmann.

Trackback: https://blog.literaturwelt.de/archiv/zitat-des-tages-as-neill/trackback/

11 Kommentare

  1. Regula Erni Says:

    Aber sicher. Der Begründer von Summerhill. Hat Schule gemacht. Sogar hier, in der Schweiz. Viele haben ihn missverstanden, gemeint, er rede von reinem Machenlassen der Kids. Doch das war nie der Fall.
    “Die grüne Wolke” muss ich lesen 🙂

  2. babs Says:

    Ja, ich kenn den auch noch, hab zwei Bücher gelesen und inzwischen drei fast erwachsene Kinder – die sind ganz gut geraten, ob es mit dem Neil zu verdanken ist? Ich weiß es nicht, aber vielleicht mit ein bißchen!

  3. molosovsky (Alexander Müller) Says:

    Bei Rowohlt illustriert von F. K. Waechter in der Übersetzung von Harry. Eine meiner frühesten Lektüren. Wunderbare Äktschn-Kindergeschichte. Wundert mich, daß es noch keinen Special-FX-Film nach dem Buch gibt.

  4. therealstief Says:

    Verfatz Dich, Du Pfanne!

  5. rollblau Says:

    Habe ich mir vor ein, zwei Monaten wieder besorgt, nachdem es mich vor etwa 30 Jahren schon einmal begeistert hatte.
    @molosovsky : es gibt eine (ich glaube, deutsche) Verfilmung, müßte als DVD noch lieferbar sein. Ich kenne den Film aber nicht… LG rollblau

  6. Christiane Geldmacher Says:

    Die grüne Wolke habe ich immer noch in der alten Ausgabe … die “Anti-Autoritäre Erziehung” hat mir irgendjemand geklaut.

  7. Regula Erni Says:

    Tja, Christiane, meine war zwar vergilbt und abgegriffen, verschwunden ist sie trotzdem. Glücklicherweise hab ich einen Kopf 😉

  8. Oliver Gassner Says:

    @therealstief: wie meinen?

  9. therealstief Says:

    Nur ein Versuch, durch ein Imitat anzudeuten, daß mir die “Grüne Wolke” auch in Zeiten großer, schwarzer Wolken über England nicht völlig fremd ist.

  10. OG Says:

    @therealstief: Aha, das hat sich jemand, der das Teil nicht gelesen hat oder deine sonstigen Referenzrahmen nicht kennt, eher gelesen wie eine unfreundliche Ansprache deiner Vorrednerin 😉

  11. tommy Says:

    der spruch ist schon so alt und immernoch hat ihn die welt nicht kapiert…

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung