Dienstag, 25.10.2005 | 10:05 Uhr

Autor: Oliver Gassner

Deutsche Søren Kierkegaard Edition

Der erste Band einer neuen Edition, bei der modernste Analysetechnik auf die Manuskripte angewandt wurde, ist bei deGruyter erschienen.

Merke, lieber Autor: Durchstreichen nützt nix, es hilft nur Verbrennen.

En passant noch: Am Samstag in einer Stuttgarter Buchhandlung im Bahnhof stand eine ganze Grabbelkiste mit Philosophie. Schätzungsweise 1/3 bis die Hälfte der Titel befassten sich mit Kierkegaard. Nicht nur der ohnehin populäre Kram wie ‘Tagebuch eines Verführers’ oder die ‘Angst’-Texte (das mit den Angst-Sachen versteh ich noch am ehesten) sondern auch Sammelbände, Biographien und ‘Entweder Oder’.

mehr: directnewsroom.de: Ein Juwel der Philosophie: Die neue “Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE)”

Feierliche Präsentation des ersten Bandes der neuen Übersetzung im Gemeinschaftshaus der Nordischen Botschaften


Die Neuausgabe gab es bei Amazon noch nicht, aber wer keine streng historisch-kritische Ausgabe bracht findet auch sonst was:

Der Begriff Angst / Die Krankheit zum Tode.Das Tagebuch des Verführers

Trackback: https://blog.literaturwelt.de/archiv/deutsche-soren-kierkegaard-edition/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung