Samstag, 02.09.2006 | 16:37 Uhr

Autor: Andreas Schröter

Chris Cleaves “Lieber Osama” ist verstörend aktuell

Lieber OsamaEin gelungenes Debüt legt der 33-jährige Londoner Autor Chris Cleave vor. Sein rotzfreches „Lieber Osama“ ist dabei sowohl Plädoyer gegen Terror als auch eine Satire auf die kleinen Leute in Londons East-End.Streng genommen ist der gesamte Roman ein Brief an Osama Bin Laden. Die Briefeschreiberin schildert, was sie vor und nach einem fiktiven Terroranschlag während eines Fußballspiels zwischen Chelsea und Arsenal erlebt. Bei diesem Anschlag stirbt ihr Mann und vierjähriger Sohn. Mit der Terror-Thematik – und noch dazu in London – ist Cleave natürlich schon beinahe verstörend aktuell.Stellenweise erinnert „Lieber Osama“ an Nick Hornby.

Trackback: https://blog.literaturwelt.de/archiv/chris-cleaves-lieber-osama-ist-verstoerend-aktuell/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung