Archiv für Februar, 2010

  1. Wie man Prosa schreibt.

    Montag, Februar 22nd, 2010

    Jeweils zehn Regeln von verschiedenen Autoren gibts beim guardian, u.a. von Elmore Leonard, Margaret Atwood, Roddy Doyle, Richard Ford, PD James, AL Kennedy etc. Via >>> Axel Bussmers Kriminalakte. Beispiel Roddy Doyle: 1 Do not place a photograph of your favourite author on your desk, especially if the author is one of the famous ones […]

  2. Führen ohne Chefs

    Dienstag, Februar 16th, 2010

    “Die Buchkritik” am 15.2.2010 auf SWR 2 befasst sich mit Niels Pflägings Buch ”Die 12 neuen Gesetze der Führung – Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist”. Pfläging: »Wer seine Mitarbeiter bewusst oder unbewusst auf Hierarchie ausrichtet, erntet Bürokratie, Erstarrung und innere Kündigung. Das nennen wir Management. Wessen Unternehmen schneller, flexibler und robuster werden soll, der […]

  3. Lincoln Child: Nullpunkt

    Sonntag, Februar 14th, 2010

    Wer nicht die ganz große Literatur sucht, sondern einen spannenden Thriller für die Entspannung nach Feierabend auf dem Sofa, der ist bei Lincoln Child richtig. Der 52-jährige amerikanischen Autor schreibt seine Bücher zumeist gemeinsam mit Douglas Preston, allerdings sind auch die Einzel-Romane der beiden gut lesbar, wie „Wächter der Tiefe“ von Child oder „Credo“ von […]

  4. Erleuchtungen über den Hecht

    Dienstag, Februar 9th, 2010

    Einer PRESSEMITTEILUNG des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) in Berlin mit dem zugehörigen Foto von Andreas Hartl entnommen: “In der Berufswelt gibt es viele Strategien, um zum Ziel zu gelangen. Während sich die einen durch Beständigkeit behaupten, trumpfen andere mit ihrem Charisma auf. Bis jetzt ist weitgehend ungeklärt, ob auch bei niederen Wirbeltieren, wie […]

  5. Copykill – ein Gossenroman

    Montag, Februar 8th, 2010

    Fräulein Hegemann, 17-jährige Nymphoman-Selbstdarstellerin wird als Plagiatorin ”enttarnt”, was ihr nix ausmacht, weil’s alle machen. Klar: um Literatur geht’s nicht, nur ums Auffallen. ”Bürgerschreck” lässt sich am besten vermarkten, wenn Sex, Drugs und fäkale- bzw. genitale Gossensprache von pubertierenden Lolitas in Druck gegeben werden und – durch die Feuilletons gepeitscht – ordentlich Kohle bringen. Der […]

  6. Je größer die Gewalt, desto kleiner die Blutstropfen

    Montag, Februar 8th, 2010

    Ja, so kann man einen hochintelligenten Ratgeber schreiben! Er heißt „Von Arsen bis Zielfahndung. Das aktuelle Handbuch für Krimiautorinnen und Neugierige“ und die beste Nachricht ist, dass er aus deutscher Feder stammt: der der Autoren Manfred Büttner und Christine Lehmann. Er ist auf deutsche Verhältnisse zugeschnitten: Es geht um die deutsche Polizei, deutsche Leichenschauhäuser, das […]

  7. Mann der Einheit

    Donnerstag, Februar 4th, 2010

    Wilfried Hagemann über das Leben, Werk und Wirken des Bischof Klaus Hemmerle Von Männern der Kirche wünscht man sich die sichtbare Einheit von Leben und Lehre. Sie sollen sagen, was sie tun, und tun, was sie sagen. Man wünscht sich außerdem, dass sie die Einheit der Christen befördern, denn nur in dieser Einheit ist das […]

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung