Dienstag, 24.01.2006 | 20:16 Uhr

Autor: Barbara Wenz

Zitat des Tages: E.T.A. Hoffmann

E. T. A. Hoffmann. Das Leben eines skeptischen Phantasten.
„[…] die wunderbare Gabe, durch das einzige Wörtchen Miau Freude, Schmerz, Wonne und Entzücken, Angst und Verzweiflung, kurz alle Empfindungen und Leidenschaften auszudrücken. Was ist die Sprache der Menschen gegen dieses einfachste aller einfachen Mittel, sich verständlich zu machen!“

E.T.A. Hoffmann feiert heute seinen 230. Geburtstag.

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/zitat-des-tages-eta-hoffmann/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung