Dienstag, 08.11.2005 | 09:39 Uhr

Autor: Christiane Geldmacher

Unkenrufe – Film nach einer Erzählung von Günter Grass

Was ältere deutsche Schauspieler betrifft, so fühle ich mich immer zwischen Matthias Habich und Armin Müller-Stahl hin und her gerissen. Völliger Blödsinn: Ich kann auch einfach zwei erste Plätze verteilen. Sie spielen beide oft in Literaturverfilmungen mit. Matthias Habich ist zur Zeit zusammen mit Krystyna Wanda in einer Verfilmung der Grass´schen Erzählung „Unkenrufe“ zu sehen. Ich kann Grass zwar kaum mehr lesen ( zu altväterlich im Ton, anders als Walser nicht zeitlos), aber im Kino anschauen gern. Ihm hat der Film auch gefallen: „Den Drehbuchautoren und dem Regisseuer ist es gelungen, die verschiedenen Handlungsstränge miteinander zu arrangieren, was schwierig ist. Ich bin damit zufrieden.“

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/unkenrufe-film-nach-einer-erzaehlung-von-guenter-grass/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung