1. Katharina Hartwell: Das fremde Meer

    Donnerstag, Mai 8th, 2014

    Wunderbar. Ein Buch, so ein richtiges dickes mit festem Einband, einem Papier-Umschlag und einem eingeklebten Bändchen als Lesezeichen. Dazu noch mit kleinen Geschichten in einer großen Geschichte, da kann man die fast 600 Seiten in Ruhe angehen. Denkt man jedenfalls und zuerst funktioniert es auch. Die Protagonistin Marie kennen zu lernen, erfordert ein Herantasten. Fragil, […]

  2. Amazon wird deutscher Verleger

    Samstag, März 15th, 2014

    Bislang ist es nicht mehr als eine Ankündigung, die allerdings in zeitlicher Nähe zur Leipziger Buchmesse durchaus von Interesse ist: Amazon plant, ein deutschsprachiges Verlagsprogramm zu etablieren. Es soll nach Angaben des Unternehmens „Belletristik in deutscher Sprache akquierieren und als EBook auf dem Kindle sowie als Printausgaben auf Amazon verfügbar machen“. Man habe für bereits […]

  3. Von Stinktieren und anderen großen Lieben. Justin Courter „Skunk“

    Freitag, Februar 10th, 2012

    Von Zeit zu Zeit stößt man auf einen Roman, der den Leser noch zu überraschen vermag. Überraschen durch ungewöhnliche Abhandlung der klassischen Themen der Literatur – Liebe, Rausch, Isolation, Selbstfindung. Überrascht war auch Markus Hablizel, als er vor einigen Jahren zufällig auf Justin Courters Romandebüt „Skunk – A love story“ stieß. Und begeistert; derart begeistert, […]

  4. Ikarus mit Bleigürtel

    Mittwoch, Januar 18th, 2012

    Die Galerie Queen Anne in der Leipziger Spinnerei lädt zusammen mit dem Salier Verlag zur Lesung am 26.1. ein – aus allen Teilen des Romanzyklus werden Texte vorgestellt. Hier eine Probe aus “Babels Berg” im Video: Ein Berliner Währungsspekulant “40 Jahre deutsch-deutscher Geschichte im Roman oder Wie Stasiakten und andere Beschwernisse meiner Literaturproduktion voran halfen” […]

  5. Vom Nutzen und der Qual, dem Theater des BB anzuhängen

    Montag, August 22nd, 2011

    Als Leseprobe aus dem dritten Teil meiner Romantrilogie – er hat den Titel "Raketenschirm" – hier eine kleine Zeitreise ins Jahr 1979, in eine seinerzeit für die Ausbildung der "Regieelite" der DDR bestimmte Institution, die sich bei näherem Hinsehen als stasiimprägniertes Kontrollinstrument für DDR-Theater darstellt. Gustav Horbel hat nach allerlei Turbulenzen das vierte Jahr seines […]

  6. Die Erfindung des eigenen Verderbens

    Dienstag, April 26th, 2011

      Es hat eine Weile gedauert, ehe ich mich traute, zu diesem Buch etwas zu schreiben. Als mir Hans Zengeler seinen “Traumtänzer” in die Hand drückte, hatten wir ziemlich viel miteinander geredet und geraucht, wir hatten uns über Vorlieben ausgetauscht und Aversionen, wir wussten beide, dass wir die Texte des anderen schätzen. Wir gehören derselben […]

  7. Europäische Familiengeschichte im Banat

    Montag, April 11th, 2011

    Zwischen Dreißigjährigem Krieg, Zuwanderung deutschstämmiger „Donauschwaben“ im 18. Jahrhundert und den Massakern, Vertreibungen, ethnischen Säuberungen des XX. Jahrhunderts spielt der Roman von Catalin Dorian Florescu. Der Autor ist selbst gebürtiger Rumäne aus Temeschwar (Timisoara), floh mit seinen Eltern vor 30 Jahren in die Schweiz. Die Verbundenheit zu seiner alten Heimat, dem Banat, mit seiner erzwungenermaßen […]

  8. Im Traum vollkommen

    Montag, März 14th, 2011

    Träume sind unentbehrlich fürs Leben – im Wachen und im Schlaf. Auch Alpträume haben ihren Sinn, andererseits erweist sich manchmal als Alptraum, was zunächst Wunschtraum war: Wer fragt schon nach den möglichen schlimmen Folgen eines Lottogewinns, errungener Siege, unerschütterlicher Gesundheit? Unsere Phantasie wünscht dem Glück Dauer zu verleihen; Vergänglichkeit und Tod sind nur im unstillbaren […]

  9. Literatur als Lebensrettung – Eberhard Haufe zum 80sten

    Samstag, März 5th, 2011

    Eine „Not- und Erstlingsarbeit“ nennt Eberhard Haufe seine Anthologie deutscher Mariendichtung aus dem Jahr 1960. Er tut das 1993 in seiner Dankesrede zur Verleihung des Weimar-Preises, einer Auszeichnung, die er längst verdient hatte. Aber als er jene Anthologie herausgab, hatten ihn marxistisch-leninistische „Säuberer“ aus der Universität Leipzig entfernt, er war stellungslos, hätte wohl wie mancher […]

  10. Gestorben wird ärmer

    Dienstag, Februar 8th, 2011

    In den vergangenen Jahren lasen, hörten, sahen wir immer wieder Berichte aus Alten- und Pflegeheimen: Reportagen oder Insiderprotokolle von schauderhaften Verhältnissen waren das, Geschichten von Übergriffen gegen wehrlose Patienten, von Gewalt und elendem Siechtum, von einsamem Absterben in sterilen oder verwahrlosten Häusern, wo überfordertes, unterbezahltes Personal menschliche Zuwendung durch forsche Sprüche und gnadenlose Routine ersetzt. […]

  11. Reiseweg für Romantiker

    Dienstag, Dezember 21st, 2010

    Vielleicht liest sich der originelle und erheiternde Roman des jungen Schweizers Andri Perl gerade im tiefen Winter besonders genüsslich. Mir jedenfalls hat er so viel Vergnügen gemacht, dass ich ihm gern zu einer Besprechung in SWR 2 „Forum Buch“ verholfen habe. Dort heißt es: „Seine Poesie ist heutig wie seine Erfahrungen als Rapper. Schon in […]

  12. Die erstaunliche Frische Ionescos

    Samstag, Oktober 9th, 2010

    Bucheinband von der amazon-Seite Ionesco war über 60, als er seinen ersten Roman vorlegte, er war längst berühmt als Erzähler und Bühnenautor, er war ein Clown, einer von hohen Graden, der sich nicht über andere lustig macht, sondern über sich selbst, ein Philosoph dazu. Vermutlich ist das ein Grund dafür, weshalb sich „Der Einzelgänger“ heute […]

  13. Kranke Seelen – kranke Welt

    Montag, September 20th, 2010

    Manchmal scheint einem, als fielen die wichtigen Publikationen über einen her – genau dann, wenn man ihrer am meisten bedarf. Ein Auftrag zu einem Feature von einer Redakteurin des SWR war mit dem Hinweis auf Alva Noës “Du bist nicht Dein Gehirn” verbunden; das Buch erwies sich als hochintelligente Fortführung erkenntnistheoretischer Diskurse. Ausnahmsweise erfreut hier […]

  14. Kalender für Lesungen

    Sonntag, August 29th, 2010

    Jedem durchs Land reisenden Autoren kann ich nach meinen Erfahrungen mit dem perfekt, freundlich und unkompliziert funktionierenden Dienst „Werliestwannwo.de“ nur empfehlen, das Angebot zu nutzen. Der online-Kalender macht nicht nur Termine und Orte der Lesungen auf sehr übersichtliche Art öffentlich, er verlinkt auch auf bereits online gestellte Rezensionen zu den gelesenen Büchern und zu blogs. […]

  15. Chinas Gesichter – eine Welt

    Freitag, Juni 18th, 2010

    Wenn jemand für ein einziges Buch den Literatur-Nobelpreis verdiente, dann Liao Yiwu. „Fräulein Hallo und der Bauernkaiser“ fasst das Drama des totalitären China auf so einzigartige, unwiderstehliche Weise in Worte, dass sich mir jede Beschreibung des Inhalts verbietet. Lesen Sie es! Sie werden ahnen, mit welcher Wucht sich das Riesenreich in die Weltgeschichte einbringt – […]

  16. Bücher brauchen Kinder

    Montag, Juni 14th, 2010

    Es ist eine elementare Gabe des Menschen, dass er erzählend die Phantasie seiner Zuhörer in ganz eigene Welten entführen kann, wo sie ihrerseits viel mehr erleben, als der Erzähler weiß. Man nennt das gern „Kino im Kopf“. Nicht jeder mag sich auf von ihm selbst erfundene Filme verlassen; meine Großmutter nahm ein in rotes Leinen […]

  17. Wie die Arbeit zum Menschen kommt

    Sonntag, Juni 6th, 2010

    Gleich vorab: Dieses Buch ist ein Vergnügen, eine starke Anregung und eine über die Maßen fruchtbare Grundlage für den Diskurs, dazu ein Ideenspender für die kulturelle und strukturelle Erneuerung in Unternehmen. Man möchte selbst dabei sein, wenn Konzepte praktisch umgesetzt werden, die der Intuition der Mitarbeiter vertrauen, auf Kunden und Nachhaltigkeit orientiert sind, wirtschaftliches Handeln […]

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung