Donnerstag, 26.04.2007 | 09:44 Uhr

Autor: Christiane Geldmacher

Kein Live-Bloggen bei den Edgar Awards in New York.

Die Bloggerin >>>Sarah Weinman wollte von den Edgar Awards in New York live bloggen. Aber jetzt erhielt sie dieses Bulletin:

Mystery Writers of America (MWA) requests that cell phones, cameras and all other electronic devices of attendees be turned off during the 2007 Edgar® Banquet. Additionally, MWA requests that attendees refrain from any live blogging throughout the course of the Banquet.

Weinmans Kommentar: „On principle, however, this so-called „edict“ is not only ludicrous, but without any precedent in the book world.“

Verleihung der Edgar Awards ist heute Abend.

via >>>Krimiblog.

Tags:

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/kein-live-bloggen-bei-den-edgar-awards-in-new-york/trackback/

2 Kommentare

  1. Oliver Gassner Says:

    Zensur! Mullahs! Das hätte es unter Clinton nicht gegeben! (ichregmichjaschonab 😉 )

  2. molosovsky (Alexander Müller) Says:

    … es blühen die Rosen…

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung