Freitag, 03.02.2006 | 09:38 Uhr

Autor: Christiane Geldmacher

Daniel Kehlmanns Humboldt-Figur

Daniel Kehlmann steht mit seinem Buch „Die Vermessung der Welt“ zur Zeit auf Platz Eins der Spiegel-Bestsellerliste. Der Roman – erschienen im Rowohlt Verlag – handelt von dem Naturforscher Alexander von Humboldt und dem Mathematiker Carl Friedrich Gauß. Der Spiegel fragte Kehlmann, wie er letztes Jahr auf einen Spiegel-Titel reagiert hatte, der Humboldt als Feuerkopf und Salonlöwe zeigte (bei Kehlmann macht Humboldt den Eindruck eines gutwilligen Kauzes). Antwort Kehlmanns: „Als der Spiegel-Titel erschien, war ich mit meinem Buch gottlob fast fertig. Es war trotzdem eine Störung meines kreativen Prozesses, weil dieser Humboldt so ganz anders war als meiner. Wenn ich noch am Anfang gewesen wäre, hätte ich mein Buch wahrscheinlich aufgegeben. So aber hatte ich mich nach zwei, drei Wochen wieder in meine Figur eingefunden.“ (Quelle: Spiegel 49/2005)

Die Vermessung der Welt

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/daniel-kehlmanns-humboldt-figur/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung