Samstag, 21.04.2007 | 09:42 Uhr

Autor: Dostoevskij

Bücherdörfer

Anläßlich des Artikels in der Netzeitung über die erste Bücherstadt Hay-on-Wye habe ich meine schon eingesargte Datei über Bücherdörfer ausgebuddelt und bin nun am Entmumifizieren. Für andere Plätze und Bauten, wo Bücher eine entscheidende Rolle spielen, weise ich auf die Rubrik Bücherorte hin. Über Redu, das erste belgische Bücherdorf kann man einen visuellen Eindruck verschaffen. Als neuesten Fund klemme ich mal Sedbergh dran…

Sedbergh im Landkreis Cumbia im Nordosten Englands ist die jüngste der 3 Bücherstädte, die es in Großbritannien gibt, und befindet sich im Yorkshire Dales National Park. Nachdem die Maul- und Klauenseuche im Jahr 2001 gewütete hatte, begründete man 2003 das Projekt einer Bücherstadt, um wirtschaftliche Prosperität zu forcieren. Neben ca. 10 Antiquariaten wurden Gewerbe aus Buchhandwerk und Buchkunst ansässig. 2006 wurde Sedbergh offiziell “book town” und Mitglied in der International Organisation of Book Towns. Etwas Flair kommt sogar auf den zusammengegoogelten Fotos rüber; hier aus der Vogelperspektive.

Tags: , , ,

Trackback: https://blog.literaturwelt.de/archiv/buecherdoerfer/trackback/

Ein Kommentar

  1. Serendipity Says:

    Das Hay Festival (24 May – 3 Juni 2007 in… Hay-on-Wye) ist das groesste Britische Literatufest jeden Jahres.
    http://www.hayfestival.com/wales/
    … mal sehen ob ich es dieses Jahr schaffe…

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung