Archiv für April, 2011

  1. Die Erfindung des eigenen Verderbens

    Dienstag, April 26th, 2011

      Es hat eine Weile gedauert, ehe ich mich traute, zu diesem Buch etwas zu schreiben. Als mir Hans Zengeler seinen “Traumtänzer” in die Hand drückte, hatten wir ziemlich viel miteinander geredet und geraucht, wir hatten uns über Vorlieben ausgetauscht und Aversionen, wir wussten beide, dass wir die Texte des anderen schätzen. Wir gehören derselben […]

  2. Statt ‘Vom Eise befreit’…

    Mittwoch, April 20th, 2011

    Auf ein Ei geschrieben von Eduard Mörike Ostern ist zwar schon vorbei, Also dies kein Osterei; Doch wer sagt, es sei kein Segen, Wenn im Mai die Hasen legen? Aus der Pfanne, aus dem Schmalz Schmeckt ein Eilein jedenfalls, Und kurzum, mich tät’s gaudieren, Dir dies Ei zu präsentieren. Und zugleich tät es mich kitzeln, […]

  3. Gewissen im Alltag

    Samstag, April 16th, 2011

    Der Moraltheologe Eberhard Schockenhoff und die Politikwissenschaftlerin Christiane Florin verfassen eine lesens- und bedenkenswerte Gebrauchsanweisung für den Kern der menschlichen Person. Das Gewissen ist für besondere Momente reserviert. Der „innere Gerichtshof“ (Paulus; danach: Kant) tagt nur selten. Der Begriff ist groß, sehr groß. Er eignet sich für Konfessionsstifter, die vor dem Kaiser stehen, für Präsidenten, […]

  4. Mordecai Richler: Solomon Gursky war hier

    Donnerstag, April 14th, 2011

    Für ZEIT-Autor Max Küng ist Mordecai Richlers „Solomon Gursky war hier“ das beste Buch, das er je gelesen hat. Der 640-Seiten-Klotz, der im Original bereits 1989 erschien und nun – wieder – auf Deutsch vorliegt, bietet jedoch vor allem eine anstrengende Lektüre, denn es kommt eine schier unübersehbare Zahl an Figuren vor. Als Leser behält […]

  5. Europäische Familiengeschichte im Banat

    Montag, April 11th, 2011

    Zwischen Dreißigjährigem Krieg, Zuwanderung deutschstämmiger “Donauschwaben” im 18. Jahrhundert und den Massakern, Vertreibungen, ethnischen Säuberungen des XX. Jahrhunderts spielt der Roman von Catalin Dorian Florescu. Der Autor ist selbst gebürtiger Rumäne aus Temeschwar (Timisoara), floh mit seinen Eltern vor 30 Jahren in die Schweiz. Die Verbundenheit zu seiner alten Heimat, dem Banat, mit seiner erzwungenermaßen […]

  6. Hubertus Meyer-Burckhardt: Die Kündigung

    Sonntag, April 10th, 2011

    Hubertus Meyer-Burckhardt, Jahrgang ’56, ist Fernsehzuschauern als Moderationspartner von Barbara Schöneberger in der NDR-Talkshow bekannt. Nun hat er unter dem Titel “Die Kündigung” seinen ersten Roman veröffentlicht. Darin geht es um den Manager Simon Kanstatt, der bisher nur für seinen Beruf gelebt hat. Als ihm unvermittelt gekündigt wird, verliert er den Boden unter den Füßen. […]

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung