1. Klaus Schroeder, Monika Deutz-Schroeder: Der Kampf ist nicht zu Ende

    Montag, April 8th, 2019

    Massenmörder, Auftragskiller, Folterer, Schreibtischtäter: Sie sind Lieblingsfiguren der Geschichtsschreibung, in Filmen und Literatur – sei es als Monster, unheimliche Doppelexistenz oder gottgleich verehrtes Leitidol. Und wenn eine Lichtgestalt auftritt, bedarf sie solcher Gegenspieler zum Sieg, zur Machtübernahme – das heißt dann „Happy End“. Die Realität kennt weder makellose Lichtgestalten noch Happy End. Das Ende der […]

  2. Chinakinder

    Mittwoch, April 12th, 2017

    Dieses Buch verdient jede Empfehlung. Schon deshalb, weil es die großartigen Romane von Liao Yiwu dokumentarisch ergänzt, weil es obendrein Leser erreicht, die mit chinesischen Traditionen, mit Geschichte und Kultur des Landes noch wenig vertraut sind. Sonja Maaß und Jörg Endriss haben 30 junge Chinesen auf ihren Reisen porträtiert, befragt, und ihre höchst unterschiedlichen Selbstauskünfte […]

  3. Diorama statt Gruselkabinett

    Montag, Juli 9th, 2012

    Dass die DDR aus dem öffentlichen Diskurs verschwunden sei, kann wahrlich niemand behaupten. Ebensowenig allerdings, dass mit der umfänglichen wissenschaftlichen Dokumentation – seit 1990 um freie, unzensierte Forschung an zahllosen Akten bereichert – auch das Allgemeinwissen über den SED-Staat gewachsen ist. Vor allem in der jungen Generation gibt es – das legen Studien nahe – […]

  4. Elias Canetti, Joachim Gauck und die 99%

    Sonntag, Oktober 16th, 2011

    Joachim Gauck besaß die Unverfrorenheit – oder den Mut, je nach Wahrnehmung –, Demonstrationen gegen die Finanzwirtschaft in Deutschland “albern” zu nennen. Wer sich vor einer eigenen Parteinahme sachkundig machen möchte, dem sei an dieser Stelle ein Buch des Literaturnobelpreisträgers Elias Canetti aus dem Jahr 1960 ans Herz gelegt. Es ist aktueller denn je. Warum […]

  5. Prügelnd und singend im Folterknast

    Montag, August 15th, 2011

    “Konterrevolution” ist der Spitzname des Dichters bei seinen Zellengenossen, die Gefängniswärter heißen “Regierung Liu” oder “Regierung Tong”. Diese amtlich ermächtigten Sadisten mit ihren Elektroknüppeln lassen den wegen seiner Proteste gegen das Massaker auf dem “Platz des Himmlischen Friedens” eingesperrten Liao Yiwu deutlich spüren, dass ihnen ein politischer Gefangener gerade so wenig bedeutet wie ein Krimineller, […]

  6. Führen ohne Chefs

    Dienstag, Februar 16th, 2010

    „Die Buchkritik” am 15.2.2010 auf SWR 2 befasst sich mit Niels Pflägings Buch ”Die 12 neuen Gesetze der Führung – Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist”. Pfläging: »Wer seine Mitarbeiter bewusst oder unbewusst auf Hierarchie ausrichtet, erntet Bürokratie, Erstarrung und innere Kündigung. Das nennen wir Management. Wessen Unternehmen schneller, flexibler und robuster werden soll, der […]

  7. Eröffnung der leipziger Buchmesse

    Donnerstag, März 22nd, 2007

    Die Buchmesse Leipzig im Gewandhaus ist eröffnet. Der deutsche Publizist und Autor Gerd Koenen und der russische Philosoph Michail Ryklin nahmen den mit insgesamt 15.000 Euro dotierten Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung entgegen. Die Laudatio hielt die Moskauer Kulturkorrespondentin der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, Kerstin Holm. Die Preisträger Koenen und Ryklin übten zum Auftakt scharfe Kritik […]

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung