Dienstag, 26.09.2006 | 13:01 Uhr

Autor: bso2000

Spezialisten – auch in Literatur!

War es Zufall, dass meine letztgelesenen Romane alle von Psychiatern geschrieben wurden – oder erzählen die Profis nur wesentlich gründlicher ?
Yaloms Bücher sind lange kein Geheimtipp mehr und das er sich in einem Cafe am Stutti mit Hilfe von Rüdiger Safranski (meinem Ex-Deutschlehrer) Schopenhauer angeeignet hat, finde ich bemerkenswert. Aber auch „Badehaus Zwei“, „Die Süße des Lebens“ sind wunderbare und sehr lesenswerte Romane von Psychiatern geschrieben! Gerade lese ich „Klugscheisser GmbH„. Die Autorin Annemarie Pieper ist Professorin für Philosophie und wird auf der Frankfurter Buchmesse lesen…

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/spezialisten-auch-in-literatur/trackback/

2 Kommentare

  1. dirk.schroeder Says:

    Die von mir zuletzt gelesenen Romane hatten ihr Gemeinsames daher, dass ich es war, der sie zur Lektüre ausgewählt hatte…

  2. molosovsky Says:

    Europäische schrift, deutsche sprache, beides TBs oder beides HCs? Zudem haben fast alle romane miteinander gemein, daß sie einen anfang und ein ende haben. Auch die konvention der unterteilung des textes in kapitel und absätze teilen sich viele romane.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung