Dienstag, 18.10.2005 | 07:29 Uhr

Autor: Regula Erni

Krappachers glückliche Benommenheit

„Selina oder das andere Leben“ heisst Walter Kappachers Werk, das heute in der NZZ besprochen wird. Protagonist des Romans ist ein Salzburger Lehrer, der für ein Jahr vom Schuldienst freigestellt ist. Auf Einladung eines in Italien lebenden Deutschen verbringt er den Sommer in einem kleinen, verfallenden Gehöft in den toskanischen Hügeln des Pratomagno.
Selina oder das andere Leben

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/krappachers-glueckliche-benommenheit/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung