Donnerstag, 23.03.2006 | 15:04 Uhr

Autor: Barbara Wenz

Jaroslav-Seifert-Ausstellung in Dresden

Gewitter der Welt. Vom süßen Unglück, ein Dichter zu sein.
Noch bis 30. März ist die Seifert-Ausstellung im Tschechischen Zentrum Dresden geöffnet. Schautafeln erläutern die künstlerische Entwicklung Seiferts vom Avantgarde-Dichter des Devetsil-Bundes zum Mitbegründer des Poetismus – der Poesie aller fünf Sinne, nach dem Zweiten Weltkrieg seine Hinwendung zur Lyrik in freien Versen. Die Ausstellung geht auch auf die schwierigen Bedingungen für Seifert unter dem kommunistischen Regime ein: Den Literaturnobelpreis 1984 konnte der Mitunterzeichner der Charta 77 wegen Krankheit nicht entgegennehmen, die außerordentliche Ehrung seines Schaffens wurde in der CSSR totgeschwiegen. Einen Eindruck von der bleiernen Atmosphäre dieser Zeit gibt ein Artikel von Radio Prag über die Beerdigung Seiferts 1986. Seifert erhielt den Literaturnobelpreis „für seine Dichtung, die mit frischer Sinnlichkeit und reicher Erfindungsgabe ein befreiendes Bild menschlicher Unbeugsamkeit und Vielfalt gibt.“
Weitere Informationen zur Ausstellung in diesem Artikel der Dresdner Neuesten Nachrichten.
Daraus auch die Öffnungszeiten: Tschechisches Zentrum Dresden, Hauptstraße 11, 1. Etage, geöffnet Mo 14- 17.30 Uhr, Di und Do 11-17.30 Uhr und nach Absprache, Telefon 0351/8 040 515

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/jaroslav-seifert-ausstellung-in-dresden/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung