Archiv für Kategorie 'Geschichte'

  1. Lesen, Schreiben: Elixiere der Freiheit

    Mittwoch, April 25th, 2018

    Atemlos habe ich über 500 Seiten aufgesogen, wie im Rausch. Darf ein Rezensent das? Vielleicht bin ich gar keiner. Nicht, wenn für das Besprechen eines Buches eine „Objektivität“ verlangt wird, die akademische Gelehrsamkeit zur Voraussetzung hat. Noch weniger, wenn politische, moralische, religiöse Neutralität – wie auch immer sie definiert sei – beim Lesen gefordert wäre. […]

  2. Ungemein eigensinnig – und inspirierend

    Montag, März 19th, 2018

    Kaum dass ich lesen konnte, geriet ich vor über sechs Jahrzehnten an ein dickes Buch in grauem Leineneinband, das mich weit übers Schulische hinaus immer wieder fesselte: “Knaurs Lexikon” war in fetten Blockbuchstaben eingeprägt. Vom A beginnend grub ich mich hindurch – und reiste aus der engen Thüringischen Kleinstadt hinaus in alle Welt. Wie viel […]

  3. Nietzsche und die Folgen

    Freitag, Februar 2nd, 2018

    Meine liebsten Bücher waren allzeit diejenigen, die Lust und Neugier auf mehr Lektüre anfachten: Dieses gehört ab jetzt dazu, ich habe es begierig gelesen und wurde bestens unterhalten. Andreas Urs Sommer ist ausgewiesener Nietzsche-Fachmann, seine Kenntnis der Werke und der Biographie ist umfassend, und er beweist mit seinem Buch, dass Nietzsches Idee von der “fröhlichen […]

  4. „Wir sind Gedächtnis“ – und Konflikt

    Mittwoch, November 15th, 2017

    Wollte ich alle Informationen aufzählen, die mir bemerkenswert erschienen beim Lesen dieses Buches – womit sollte ich beginnen? Und wieviel wird meine Erinnerung bewahren können von der Fülle angebotenen Materials aus der Hirnforschung, aus der Theorie des Lernens, der Psychologie und last but not least Verbindungen zur Literatur, Kunst, Musik? Es wird jedenfalls – und […]

  5. Heimat Alpstein – Appenzeller und Toggenburger Bauernmalerei

    Sonntag, Oktober 29th, 2017

    Wir sind immer gern am Bodensee – wir mögen Landschaft und Leute. Bei unseren Besuchen hat uns der Konstanzer Südverlag mehrfach mit interessanten Büchern zum Entdecken angeregt. Kürzlich erschien dort als Katalog zu einer Ausstellung ein Bildband, der das Lesen und Anschauen besonders lohnt. Ausgerechnet ein Sachse und ein Preuße kommen darin mehrfach zu Wort, um […]

  6. REVOLUTION NOIR – Eine literarische Anthologie

    Sonntag, September 24th, 2017

    “Revolution Noir” ist der Titel einer Anthologie mit Texten von 16 russischen Autorinnen und Autoren, darunter Julia Kissina, die das Buch beim Suhrkamp-Verlag herausgegeben hat. Sie hat jeden Beitragenden – außer sich selbst – mit einer skurrilen Zeichnung porträtiert, im Anhang finden sich Kurzbiographien. Alle Porträtierten erscheinen als weltläufige, mit Preisen und internationaler Beachtung ausgezeichnete […]

  7. Der Affenkönig und die Kommunistin

    Donnerstag, August 10th, 2017

    Eine Leseratte war ich zeitlebens. Natürlich haben sich die von der Großmutter vorgelesenen, erst recht die selbst verschlungenen Bücher besonders tief eingeprägt. Zu ihnen gehört “Die Geister des Gelben Flusses” (hier im „Projekt Gutenberg“ nachzulesen), eine Sammlung chinesischer Märchen und Legenden. Der deutsche Sinologe Richard Wilhelm hatte sie 1914 bei Eugen Diederichs herausgegeben, eine gekürzte Lizenz-Ausgabe des Greifenverlags Rudolstadt bekam ich […]

  8. Chinakinder

    Mittwoch, April 12th, 2017

    Dieses Buch verdient jede Empfehlung. Schon deshalb, weil es die großartigen Romane von Liao Yiwu dokumentarisch ergänzt, weil es obendrein Leser erreicht, die mit chinesischen Traditionen, mit Geschichte und Kultur des Landes noch wenig vertraut sind. Sonja Maaß und Jörg Endriss haben 30 junge Chinesen auf ihren Reisen porträtiert, befragt, und ihre höchst unterschiedlichen Selbstauskünfte […]

  9. Vladimir Sorokin “Telluria”

    Freitag, Oktober 30th, 2015

    Unter Theaterleuten in Ostberlin war in den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts eine geläufige Redensart, Einer oder Eine habe “einen Nagel im Kopf”. Solche Figuren fielen dadurch auf, dass sie sich abweichend von der Normalität verhielten. Die Normen setzte eine totalitäre Gesellschaft –  also changierte die Bedeutung der Redensart: Wer einen Nagel im Kopf hatte, […]

  10. Manfred Bosch (Hg.): Denk ich an den Bodensee…

    Mittwoch, Mai 13th, 2015

    Vom Bodensee kann einer nicht genug bekommen, nicht wenn er Naturschönheiten schätzt, schon gar nicht, wenn er erspüren will, wie sich Kultur in Landschaften einschreibt. Die Zahl hier entstandener Fotos dürfte astronomisch sein – keines trifft die Mannigfaltigkeit an Impressionen nur eines Augenblicks am See. Die Menge der Reiseführer, des in jedem anderen Genre über […]

  11. Howard Schwartz: Liliths Höhle. Jüdische Erzählungen aus dem Bereich des Übernatürlichen

    Montag, Februar 16th, 2015

    Illustrationen von Uri Shulevitz 978-3-87680-400-2 Tüchersfeld 2014 € 39,80 Um es gleich vorweg zu nehmen: Der Rezensent war an der Herausgabe dieses Buches beteiligt und ist damit objektiv befangen. Subjektiv aber sei ihm die Begeisterung gestattet, die in dieser Buchvorstellung einen kleinen Ausdruck findet. Denn es war seine Rezension der englischen Originalausgabe, die schließlich auch […]

  12. Ein neuer Mosaikstein im Frisch-Gesamtwerk: das Berliner Journal

    Freitag, Januar 31st, 2014

    Ist noch etwas über Max Frisch zu sagen? Oder von ihm zu lesen? Ja: Gefühlte zwei Jahrzehnte nach seinem Tod hat Suhrkamp Teile seines „Berliner Journals“ herausgebracht. Verzichtet wurde auf Abschnitte, die persönlichkeitsrechtlich knifflig waren. Wer sich mit dem Werk des Schweizer Romanciers und Theaterautors auseinandergesetzt hat weiß, dass er immer wieder Tagebuch führte: Schon […]

  13. Sebastian Castellio: Das Manifest der Toleranz

    Freitag, November 22nd, 2013

    Dieses in der „Bibliothek historischer Denkwürdigkeiten“ des Alcorde Verlags erscheinende Buch dokumentiert die Reaktion des Baseler Theologen Sebastian Castellio auf die Verurteilung und nachfolgenden Hinrichtung des spanischen Theologen Michael Servet als Ketzer, die 1553 auf Initiative Calvins in Genf stattfand. Dieser Ketzerprozess stellt so etwas wie den Sündenfall des protestantischen Glaubens dar, da sich in […]

  14. Kunst als Überlebensvorteil

    Sonntag, September 22nd, 2013

    “Was aber  ist Kunst? Wann ist sie entstanden, wie funktioniert sie und welcher Zweck wird mit ihr verfolgt?” Diese Fragen stellt Thomas Junker an den Anfang seines Buches und geht ihnen aus der Sicht der Evolutionsbiologie nach. Er lehrt ihre Geschichte an der Uni Tübingen, hat etliche Bücher und Artikel zum Thema veröffentlicht, setzt sich […]

  15. Brüchige Stimmen

    Donnerstag, Juli 18th, 2013

    Nein: Literatur ist das nicht. Die beiden mit historischen Fotos bedruckten Taschenbücher zeigen ebenso wenig Ehrgeiz auf einen exponierten Platz im Bücherschrank wie ihre Autoren ihn auf Buchpreise haben dürften. Diese Autorinnen und Autoren haben die Geschichte ihrer Konflikte erzählt, Jürgen Kleindienst und Ingrid Hantke vom Zeitgut Verlag haben sie behutsam zur Veröffentlichung vorbereitet, so […]

  16. Zu den Wurzeln

    Mittwoch, März 13th, 2013

    Ein Sammelband erschließt die Begriffsgeschichte der Nachhaltigkeit und geht dabei zurück an den Ursprung: zu Hans Carl von Carlowitz. Nachhaltigkeit – kaum ein anderer Begriff bestimmt die Debatten der letzten Jahre so sehr. Ob Umwelt- oder Wirtschaftsfragen: Die Antworten sollen „nachhaltig“ sein. Der disparate, themenübergreifende Umgang hat das Konzept bis zur Bedeutungslosigkeit ausgefranst – was […]

  17. Coming up for air – Auftauchen, um Luft zu holen, von George Orwell

    Montag, März 4th, 2013

    Einer meiner persönlichen Klassiker – eben las ich ihn wieder und entdeckte ganz zufällig, dass er vom Diogenes Verlag neu aufgelegt wurde und im März erscheint. England im Jahr 1939. George Bowling, ein rundlicher Familienvater, gewinnt ein paar Pfund beim Pferderennen und beschließt, mit dem Geld für ein Wochenende an den Ort seiner Kindheit zurückzukehren, […]

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung