Archiv für Kategorie 'Bericht'

  1. Karolina Leppert: Männermanieren – Standpauke aus dem Rotlicht

    Sonntag, März 13th, 2016

    Diese Autorin tritt selbstbewusst auf, daran lässt sie weder mit ihrem Foto auf dem Schutzumschlag noch mit den ersten Sätzen ihres schmalen Büchleins zweifeln. Sie darf das, denn schon das Thema sichert ihr gehörige Aufmerksamkeit; so gut wie alle Medien berichten obendrein gerade darüber, wie der Gesetzgeber neue Leitplanken im bezahlten Geschlechtsverkehr installieren will. Erzwungene […]

  2. Zwischen Lebenswillen und Suchtgedächtnis

    Freitag, Oktober 2nd, 2015

    Ein bequemer Zeitgenosse war er nicht, der Werbetexter Reinhard Siemes, das merkt man, wenn er sich mit seiner Branche auseinandersetzt. Er kannte die Gipfel beruflichen Erfolgs, stand dem “Art Directors Club” vor, und erlebte Korruption, Intrigen, legte sich mit Auftraggebern an, ertrug finanzielle Durststrecken. Er hat an deutschen Hochschulen unterrichtet, spießt deren Schlendrian auf, veralbert […]

  3. Manfred Bosch (Hg.): Denk ich an den Bodensee…

    Mittwoch, Mai 13th, 2015

    Vom Bodensee kann einer nicht genug bekommen, nicht wenn er Naturschönheiten schätzt, schon gar nicht, wenn er erspüren will, wie sich Kultur in Landschaften einschreibt. Die Zahl hier entstandener Fotos dürfte astronomisch sein – keines trifft die Mannigfaltigkeit an Impressionen nur eines Augenblicks am See. Die Menge der Reiseführer, des in jedem anderen Genre über […]

  4. Amazon wird deutscher Verleger

    Samstag, März 15th, 2014

    Bislang ist es nicht mehr als eine Ankündigung, die allerdings in zeitlicher Nähe zur Leipziger Buchmesse durchaus von Interesse ist: Amazon plant, ein deutschsprachiges Verlagsprogramm zu etablieren. Es soll nach Angaben des Unternehmens „Belletristik in deutscher Sprache akquierieren und als EBook auf dem Kindle sowie als Printausgaben auf Amazon verfügbar machen“. Man habe für bereits […]

  5. Brüchige Stimmen

    Donnerstag, Juli 18th, 2013

    Nein: Literatur ist das nicht. Die beiden mit historischen Fotos bedruckten Taschenbücher zeigen ebenso wenig Ehrgeiz auf einen exponierten Platz im Bücherschrank wie ihre Autoren ihn auf Buchpreise haben dürften. Diese Autorinnen und Autoren haben die Geschichte ihrer Konflikte erzählt, Jürgen Kleindienst und Ingrid Hantke vom Zeitgut Verlag haben sie behutsam zur Veröffentlichung vorbereitet, so […]

  6. Kein Happy End für Pretty Woman

    Montag, Oktober 8th, 2012

    Herzogin oder nur Mätresse? – Eine tödliche Alternative Verlässliche Quellen über die Herkunft von Agnes Bernauer gibt es nicht, sehr wahrscheinlich gelang ihr der Sprung aus einem Augsburger Badehaus ins Bett des zukünftigen Herzogs Albrecht III. von Bayern. Vielleicht stimmt es sogar, dass sie von dem verliebten Adligen geehelicht wurde. Ganz sicher aber war diese […]

  7. Vergessene Bücher – „Zwei Jahre vorm Mast“

    Dienstag, Januar 24th, 2012

    Der junge Richard Henry Dana kann seine Studien der Rechtswissenschaften in Harvard aufgrund seiner Erkrankung nicht fortsetzen. In der Hoffnung, seine körperliche Konstitution zu stärken, schifft er als junger Matrose ein auf dem kleinen Handelsschiff Pilgrim, die ihn von Boston und Kap Horn nach Kalifornien bringen wird. Unter der gesamten Reise von 1834 bis 1836 […]

  8. Wellness auf Rationen

    Mittwoch, Januar 4th, 2012

    Schon bei flüchtiger Durchsicht dieses Buches zieht man vor dem Autor respektvoll den Hut: Thomas Schaufuß, geboren 1949 in Leipzig, hat eine eindrucksvolle Arbeitsbiographie Ost, und er hat sich mit fast vierzig nach seiner Ausreise aus der DDR nicht nur als Unternehmer behauptet, er hat auch geforscht, studiert, gesammelt, sich Wissen für seinen zeitgeschichtlich bedeutenden […]

  9. Wohnen von unten

    Freitag, Oktober 21st, 2011

    “Ruinen schaffen ohne Waffen” war die sarkastische Verballhornung einer seit 1978 von der Friedensbewegung in Ost und West gebrauchten Losung. Sie stellte die heuchlerische Friedenspose des SED-Staats ebenso bloß wie dessen Wohnungsbauprogramm, das Regale aus Beton in gesichtslose Vororte klotzte, während historische Innenstädte verrotteten – eines der Indizien für den unabwendbaren wirtschaftlichen und politischen Bankrott […]

  10. Gary Shteyngart mit „Super Sad True Love Story“ auf dem Berliner Literaturfestival

    Donnerstag, September 15th, 2011

    „I thought that Russia would become more and more like America, but now it seems that the USA become more and more Russia”, sagt Gary Shteyngart auf der Bühne der Berliner Festspiele. Dabei verzieht er seine Mundwinkel zu einem bübischen Grinsen und erfreut sich am breiten Gekicher der Besucher des 11. Berliner Literaturfestivals. Angesichts des […]

  11. Prügelnd und singend im Folterknast

    Montag, August 15th, 2011

    “Konterrevolution” ist der Spitzname des Dichters bei seinen Zellengenossen, die Gefängniswärter heißen “Regierung Liu” oder “Regierung Tong”. Diese amtlich ermächtigten Sadisten mit ihren Elektroknüppeln lassen den wegen seiner Proteste gegen das Massaker auf dem “Platz des Himmlischen Friedens” eingesperrten Liao Yiwu deutlich spüren, dass ihnen ein politischer Gefangener gerade so wenig bedeutet wie ein Krimineller, […]

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung