Suchergebnisse

  1. Grass-Dokumentarfilm „Der Unbequeme“

    Montag, April 2nd, 2007

    Aha! Günter Grass sagte, nachdem er den 90-minütigen Dokumentarfilm über sich selber gesehen hatte, „Ich habe mich wiedererkannt“. Am 19. April kommt „Der Unbequeme“ in die Kinos. Der Streifen, der in Düsseldorf an diesem Abend seine Uraufführung hatte und am 19. April bundesweit in die Kinos kommen wird, begleitet den Autor während der Arbeit an […]

  2. Günter Grass auf der Leipziger Buchmesse

    Sonntag, März 25th, 2007

    Ja, er war da und hat gesprochen, sagt Edo Reents. So viel oder so wenig, dass heute in der Zeitung steht „So redet ein Literaturnobelpreisträger“.

  3. Günter Grass – das Versagen der Anderen

    Montag, März 19th, 2007

    Während Walser sich auf „Verstocken“ beruft und es bedauert, Ignatz Bubis Hand nicht ergriffen zu haben, sieht sich Günter Grass, das zumindest sagt er im Interview mit dpa, als „Dummer August“. Günter Grass hat die Medienberichterstattung im Sommer 2006 über seine Jugend-Biografie „Beim Häuten der Zwiebel“ als „Vernichtungsversuch“ empfunden. Die Form der Kritik an seinem […]

  4. Günter Grass klagt an

    Sonntag, Oktober 8th, 2006

    Der Schriftsteller übt heftige Kritik an der FAZ, der er ein Interview zu seinem umstrittenen Geständnis gab, der Waffen-SS angehört zu haben. Ein Gespräch mit Giovanni di Lorenzo zum Anhören.

  5. Zweimal NZZ über Günter Grass

    Sonntag, August 20th, 2006

    1) Ist die schwarze Köchin da? (Feuilleton, NZZ Online): Über verdrängung und das ‚letzte Wort‘. 2) Ideologie als Gewissen ( Libanon und Israel, WWII und Günter Grass)

  6. Immer noch Günter Grass

    Montag, August 14th, 2006

    Auch ich habe mein Scherflein beigetragen: buch.germanblogs.de

  7. Voll GraSS

    Samstag, August 12th, 2006

    In meinem Lesefieber-Weblog habe ich eine kleine Materialsammlung zum Casus GraSS begonnen.

  8. Noch einmal: Günter Grass und Lübeck 05

    Donnerstag, Dezember 8th, 2005

    Das Treffen der Gruppe hat stattgefunden; Journalisten waren nicht zugelassen. Folglich weiss ausserhalb der Gruppe Lübek 05 keiner, was geschehen ist. Publiziert hat „Die Welt“ die Namen der Geladenen, diejenigen der Erschienenen und jene der Zuhausgebliebenen. Unter den Erschienenen soll es nur zufriedene Gesichter gegeben haben…

  9. Günter Grass lädt ein

    Freitag, Dezember 2nd, 2005

    Zur ‚Feier‘ der grossen Koalition will Grass Autoren nach dem Modell der Gruppe 47 um sich sammeln. Die „neuen“ soll „Lübecker Gruppe 05” heissen und trifft sich Anfang kommender Woche erstmals, um sich auszutauschen und zu diskutieren. Eingeladen sind Thomas Brussig, Michael Kumpfmüller, Katja Lange-Müller, Benjamin Lebert, Eva Menasse, Matthias Politycki, Tilman Spengler und Burkhard […]

  10. Unkenrufe – Film nach einer Erzählung von Günter Grass

    Dienstag, November 8th, 2005

    Was ältere deutsche Schauspieler betrifft, so fühle ich mich immer zwischen Matthias Habich und Armin Müller-Stahl hin und her gerissen. Völliger Blödsinn: Ich kann auch einfach zwei erste Plätze verteilen. Sie spielen beide oft in Literaturverfilmungen mit. Matthias Habich ist zur Zeit zusammen mit Krystyna Wanda in einer Verfilmung der Grass´schen Erzählung „Unkenrufe“ zu sehen. […]

  11. Die koreanische Böll-Grass-Generation

    Sonntag, Oktober 16th, 2005

    Anke Breitmeier berichtet in der Esslinger- Zeitung über das Erwachen der koreanischen Literatur. Es beginnt mit der koreanischen „Böll/Grass-Generation“ (Butkus), die in ihren Werken das Trauma des koreanischen Bruderkrieges von 1950 verarbeitet…

  12. Ewald Arenz: Herr Müller, die verrückte Katze und Gott

    Donnerstag, August 4th, 2016

    Abgefahren gen Himmel Um Bücher über das unendliche Spiel zwischen Gut und Böse zu schreiben, braucht man eine ganze Menge Neugier und Durchhaltevermögen. Schließlich muss man sich in die Feinheiten zumindest einer Religion einarbeiten, um das Ganze einigermaßen plausibel und kundennah daher kommen lassen zu können. Man braucht aber auch – und das halte ich […]

  13. Ein neuer Mosaikstein im Frisch-Gesamtwerk: das Berliner Journal

    Freitag, Januar 31st, 2014

    Ist noch etwas über Max Frisch zu sagen? Oder von ihm zu lesen? Ja: Gefühlte zwei Jahrzehnte nach seinem Tod hat Suhrkamp Teile seines „Berliner Journals“ herausgebracht. Verzichtet wurde auf Abschnitte, die persönlichkeitsrechtlich knifflig waren. Wer sich mit dem Werk des Schweizer Romanciers und Theaterautors auseinandergesetzt hat weiß, dass er immer wieder Tagebuch führte: Schon […]

  14. (Selbst)Vermarktung

    Freitag, Juli 13th, 2007

    Für die Autoren wird es eng. Weder Agent noch Verlag hat mehr so richtig Zeit für sie. Über Vermarktung und Selbstvermarktung schreibt Jörg Sundermeier in der Berliner Zeitung. „Der Autor muss also ganz allein sehen, wo er bleibt. Eigentlich braucht er Freiheit für seine Arbeit, keinen ökonomischen Druck, er braucht Zeit. Von Marketing hat der […]

  15. Das könnte interessant werden: Was blieb von der Gruppe 47?

    Freitag, Juni 8th, 2007

    Diskussionsteilnehmer auf dem Blauen Sofa in Berlin sind Günter Grass, Joachim Kaiser und Martin Walser. Der Anlass: Das 60-jährige Gründungsjubiläum. So weit so gut. Doch jetzt kommen die Sendetermine: Das ZDF am 16. Juni ab 00:45 Uhr eine halbstündige Zusammenfassung. Phoenix TV am 16. Juni ab 22:15 Uhr eine einstündige Zusammenfassung, die am 17. Juni […]

  16. Gnooks, – oder ‚Was lese ich als nächstes’?

    Mittwoch, Mai 30th, 2007

    Nicht jeder hat stapelweise Bücher neben seinem Bett liegen, die gelesen werden wollen. Manchmal fällt einem auch einfach ein Buch in die Hände und nach der letzten Seite sehnt man sich nach ‚mehr davon’. Abhilfe schafft eine ausgeklügelte Webseite: Gnooks. „Gnooks ist ein selbstorganisierendes System, welches täglich mehr über die Buchautoren dieser Welt lernt.“ Als […]

  17. Der Unbequeme. Dokumentarfilm. Ab morgen, in den Kinos.

    Mittwoch, April 18th, 2007

    Regie: Nadja Frenz, Sigrun Matthiesen. Schauspieler: Günter Grass. (>>>mehr) (>>>bisschen genauer)

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung