Donnerstag, 03.11.2005 | 10:59 Uhr

Autor: Christiane Geldmacher

Zitat des Tages: Erica Jong

„Die Freiheit ist der Punkt, an dem jeder Mensch anfangen muss.“

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/zitat-des-tages-erica-jong/trackback/

5 Kommentare

  1. Paperback Fighter Says:

    Find ich unlogisch. Wenn die Freiheit der Punkt ist, an dem ich etwas muß, dann ist sie bereits das Gegenteil von Freiheit.

  2. Oliver Gassner Says:

    „Misstraue Menschen mit Flugangst.“ OG

  3. Markus Kolbeck Says:

    Zum Thema Freiheit eben ein Zitat von Arno Schmidt abgetippt: „Freiheiten gewährt man den Völkern allenfalls noch; die Freiheit nimmermehr.“

  4. Christiane Geldmacher Says:

    ich denke, dass es so gemeint ist, dass einem die freiheit nicht in den schoß fällt. dass man es lernen muss. ich kenne einige leute, die sich nicht die freiheit nehmen, ein eigenes zimmer zu haben (refer to: virginia woolf) und AUCH ein einzelwesen zu sein. wegen den widerständen a + b + c in ihrer umgebung. und diese widerstände müssen überwunden werden.
    das zitat nimmt das problem ernst.

  5. Paperback Fighter Says:

    Ach ja, der gute Arno, als er noch Jakobiner war …

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung