Sonntag, 22.01.2006 | 22:02 Uhr

Autor: Regula Erni

Verfahren gegen Orhan Pamuk in der Türkei eingestellt

Orhan Pamuk hat, so lautete die Anklage, das „Türkentum beleidigt“, weil er das Massaker an den Armeniern in der Türkei öffentlich eingestanden und angeprangert hat. Der Prozess gegen Pamuk wurde in der EU mit Argusaugen beobachtet, schliesslich bemüht sich die türkische Regierung um einen EU-Beitritt. Jetzt sind alle erleichtert: Pamuk wird nicht mehr juristisch verfolgt.
Das berichetete der Fernsehsender CNN-Türk heute, Sonntag, 22. Januar 2006.

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/verfahren-gegen-orhan-pamuk-in-der-tuerkei-eingestellt/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung