Sonntag, 31.07.2016 | 10:25 Uhr

Autor: Andrea Brücken

Storytelling für Unternehmen

Storytelling für Unternehmen

Storytelling für Unternehmen – Mit Geschichten zum Erfolg in Content Marketing, PR, Social Media, Employer Branding und Leadership

 

Die Autorin Miriam Rupp ist Gründerin und Geschäftsführerin von Mashup Communications, einer Berliner Agentur für PR und Storytelling. Im Verlauf der vergangenen neun Jahre hat die Agentur über 200 Kampagnen mit der Methode des Storytellings begleitet.

Das Buch ist in vier Teile gegliedert: im ersten Teil geht es darum, was eine Geschichte ist und warum die Heldenreise in jeder Geschichte eine große Rolle spielt. Die klassische Geschichtenstruktur nach Aristoteles wird genauso beleuchtet wie Spannungsbögen, der Aufbau und die Auflösung von Konflikten und die Tatsache, dass Geschichten immer mehrere Helden haben können. Je nach geplantem Einsatz können sowohl Kunden als auch Mitarbeiter und das Unternehmen selbst in der Heldenrolle stehen. Neben einem Vergleich mit dem klassischen Marketing werden sieben Standard-Plots erläutert, denen sich die meisten Geschichten zuordnen lassen. Außerdem geht es um verschiedene Archetypen und den Einsatz des Mentors, der den oder die Helden oft begleitet beziehungsweise unterstützt.

Der zweite Teil beschäftigt sich mit dem Erzählen von Geschichten, denn jedes Unternehmen muss sich vorab überlegen, wie die geplante Story “an den Mann” gebracht wird. Der zentrale Charakter ist eine Figur mit Wiedererkennungswert und kann sowohl fiktional als auch real sein. Eine Herausforderung sind die drei Aufgaben “Hook, Hold und Payoff”: Aufmerksamkeit bekommen, halten und belohnen. Außerdem im Kapitel: was ist Transmedia und wie setzt man es strategisch ein? Schließlich geht es noch um visuelles Storytelling und Storytelling mit Daten.

An dieser Stelle haben wir schon gut 200 Seiten hinter uns: die Kapitel lassen sich je nach Vorwissen und Interessensschwerpunkt einzeln oder chronologisch durchgehen. Zahlreiche schlichte Illustrationen, Listen, Beispiele und Zwischenfragen ermöglichen einen guten Lesefluss und gestalten die komplexen Inhalte auf sehr übersichtliche Weise.

Teil drei behandelt dann die Anlässe für den Einsatz von Storytelling in Unternehmen wie B2B, Technik, Employer Branding und Leadership Branding. Teil vier beinhaltet Hilfestellungen zum Auffinden von Themen. Ergänzend zu den bisherigen Anregungen geht es um Storylistening – was beschäftigt potentiele Zielgruppen überhaupt und es schließen sich einige Checklisten an.

Wer sich mit moderner Marken- und Unternehmenskommunikation on- und offline beschäftigt findet in diesem Buch eine Menge Wissen und Ideen, um das Storytelling auf die eigene Arbeit zu übertragen. Aber auch für die interne Kommunikation in den Feldern Employer Branding und Leadership sind viele Anregungen und Beispiele enthalten.

(Andrea Brücken)
———————–

Storytelling für Unternehmen – Miriam Rupp

mitp-Verlag, 1. Auflage, 2016

288 Seiten, broschiert

ISBN: 9783958452428

Bestellung über den Verlag:

Storytelling für Unternehmen: Mit Geschichten zum Erfolg in Content Marketing, PR, Social Media, Employer Branding und Leadership

 

Amazon Link

Storytelling für Unternehmen: Mit Geschichten zum Erfolg in Content Marketing, PR, Social Media, Employer Branding und Leadership (mitp Business)

 

Tags: , ,

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/storytelling-fuer-unternehmen/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung