Sonntag, 22.01.2006 | 14:19 Uhr

Autor: Christiane Geldmacher

Schreibschule von Gabriel García Márquez

Der Schriftsteller Gabriel García Márquez unterhält in dem kolumbianischen Städtchen Cartagena eine Journalistenschule, La Fundación para un Nuevo Periodismo Iberoamericano (FNPI). Sie bildet Journalisten für ganz Südamerika aus. Was hat Journalismus mit Literatur zu tun? Antwort: Der Journalimus ist (auch) ein literarisches Genre, der Journalist ein Geschichtenerzähler. Die Dozenten kommen nicht nur aus Südamerika, sondern auch aus Europa und den Vereinigten Staaten (via >>>ZEIT-Chancen; Artikel von Hans Volkmar Findeisen).

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/schreibschule-von-gabriel-garcia-marquez/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung