Donnerstag, 30.06.2016 | 05:34 Uhr

Autor: Andreas Schröter

Robin Black: Porträt einer Ehe

Robin Black: Porträt einer Ehe«Was macht ein Seitensprung mit einer Ehe? Kann es gelingen, nach einem solchen Vorfall wieder Vertrauen zueinander aufzubauen? Und was passiert, wenn dieses Vertrauen erneut erschüttert wird? Mit solchen Fragen befasst sich der Debütroman der US-amerikanischen Schriftstellerin Robin Black. „Porträt einer Ehe“ heißt er.

Das Künstlerpaar Augusta „Gus“ und Owen lebt abgeschieden auf einem ländlichen Anwesen. Sie malt, er schreibt. Weil Gus vor Jahren fremdgegangen ist und den Seitensprung gebeichtet hat, liegt jedoch ein Schatten auf der Ehe, den das Paar im Alltag mehr oder weniger erfolgreich zu überspielen versteht.

Die Situation ändert sich, als im Nebenhaus die geschiedene Alison einzieht, die sich ebenfalls als Malerin versucht. Und dann kommt auch noch Tochter deren schöne Tochter Nora zu Besuch …

Robin Blacks Roman, der aus Gus‘ Sicht geschrieben ist, gleitet über weite Strecken ruhig, aber sehr einfühlsam dahin. Robin Black gelingt es, kleinste Gefühlsnuancen und Stimmungen auszuloten und sichtbar zu machen.

Ein – wichtiges – Unterthema dieses Romans, der im englischsprachigen Original auf die Longlist des Flaherty-Dunnan First Novel Prize gekommen ist, ist die Kunst. Inwieweit beeinflusst der Gemütszustand die Kreativität des Künstlers? Gibt es tatsächlich so etwas wie eine Muse?

Der ruhige gefühlsbetonte Erzählfluss dieses Romans ändert sich mit dem überraschenden und sehr drastischen Ende sehr abrupt und unvermittelt. Es will nicht recht zu Stil und Tenor der 300 vorherigen Seiten passen und schmälert den durchaus guten Gesamteindruck ein wenig.

Robin Black lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Philadelphia. Ihre Erzählungen und Essays sind in zahlreichen Zeitschriften veröffentlicht worden, und sie hat Stipendien der Leeway Foundation und der MacDowell Colony erhalten. Heute lehrt sie am Brooklyn College.
——————————–

Robin Black: Porträt einer Ehe.
Luchterhand, Mai 2016.
320 Seiten, Gebundene Ausgabe, 19,99 Euro.

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/robin-black-portraet-einer-ehe/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung