Mittwoch, 30.08.2006 | 14:06 Uhr

Autor: bso2000

Respekt!

Es gibt ein Buch, das viele für überflüssig hielten und das doch nach bereits 3 Wochen nachdedruck werden muss. Das OpenBC-Handbuch.

Der OpenBC ist eine sehr erfolgreiche Social-community (Web 2.0) und hat nach wenigen Jahren über eine Million Mitglieder. Ich selbst beobachte mit dem OpenBC-Suchagent wer aus dem Verlagswesen dem Netzwerk beitritt. Anfangs waren es ca. 10 heute wöchentlich heute mehr als 100: Verleger, Pressesprecher, Lektoren oder PR-Leute. Einige suchen Jobs, Verbündete oder Autoren. Mir wurde von einem Headhunter gleich eine Lektorenstelle in München angeboten. Die hat jetzt ein Freund der dort sehr glücklich geworden ist. Netzwerke funktionieren 🙂 Aber beim OpenBC geht es nicht nur um Jobs und Arbeit. Viele Foren diskutieren über Gott und die Welt. Ich lese und schreibe dort oder kündige dort Veranstaltungen an, finde Kontakte oder alte Bekannte. Was erst aussah wie ein Treffpunkt für ehemalige Schulfreunde, entwickelte sich zu einer ernsthaften Geschäftanbahnungsplattform. Die Suche nach Vorname, Nachname, Ort, Branche, Organisationen, Positionen, PLZ, Bundesland, Land, Firmen , Hochschulen, Interessen, Kenntnisse und mehr ist dabei einfach genial. Und das Buch hilft perfekt damit umzugehen…

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/respekt/trackback/

Ein Kommentar

  1. TXT-JobBlog Says:

    […] „Respekt!“, schreibt die Literaturwelt. „Es gibt ein Buch, das viele für überflüssig hielten und das doch nach bereits 3 Wochen nachgedruckt werden muss. Das OpenBC-Handbuch.“ Seit kurzem besitze ich das Buch auch. Zum Geburtstag geschenkt bekommen. Respekt! Sage auch ich. Niemals hätte ich es gewagt, einem Verlag ein Manuskript anzubieten, dessen Inhalte sich eigentlich von allein erschließen, wenn man die Website, um die es geht, aufruft. Ich hab das Buch im Schnelldurchlauf gelesen durchgeblättert und nichts, aber auch gar nichts gefunden, was ich nicht schon gewusst hätte. Was mir das zeigt? Ich unterschätze immer wieder die Internetkompetenz der anderen. Ich gehöre auch zu denen, die dachten: Das OpenBC-Buch? Was soll das denn? Aber ganz offenbar treiben sich in der riesigen Communty OpenBc eine Menge Leute rum, denen ein solches Buch hilfreich ist. Sonst wäre es schließlich nicht so erfolgreich. Der günstige Preis allein kann es ja nicht sein. Und das ist sicher auch auf vielen anderen Gebieten so. Ergo: Den Bleistift gespitzt. Bzw. die Tastatur endlich mal wieder gereinigt… 🙂 # | Biggi am 15.09.2006 um 22:56 | 0 Comment/s (0) | 0 TB | Lesestoff […]

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung