Donnerstag, 23.02.2006 | 09:49 Uhr

Autor: Oliver Gassner

Patricia Highsmith-Ausstellung in der Schweizer Landesbibliothek

Patricia Highsmith ist weltbekannt für ihre Kriminalromane. Unvergesslich wurde ihr Antiheld Tom Ripley, der zum Beispiel von Alain Delon und Matt Damon verkörpert wurde. Die letzten fünfzehn Jahre ihres Lebens hat Highsmith in der Schweiz verbracht, im Tessin, wo sie 1995 gestorben ist. Nach ihrem Tod gelangte der Nachlass ins Schweizerische Literaturarchiv der Schweizerischen Landesbibliothek. Deren nächste Ausstellung zeigt anhand von Originalobjekten erstmals einen Einblick in die Werkstatt der Schriftstellerin, die unter anderem Alfred Hitchcock und Wim Wenders inspiriert hat. Die Ausstellung wird am Donnerstag, 9. März 2006, 19.00 Uhr in Anwesenheit der amerikanischen Botschafterin eröffnet.

http://www.snl.admin.ch/slb/

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/patricia-highsmith-ausstellung-in-der-schweizer-landesbibliothek/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung