Sonntag, 30.10.2005 | 10:19 Uhr

Autor: Dostoevskij

Otto Flake

Namentlich kannte ich ihn von früheren Katalogblättereien (Fischer-Taschenbuch) kurz nach der Wende schon. Gestern erinnerte (mp3) der DLF unter dem schönen Titel „Warum hat man uns von diesem Autor nie erzählt?“ anläßlich des 125. Geburtstages an den deutschen Schriftsteller Otto Flake, der beinahe vergessen ist, und wünscht seinem Werk eine Renaissance. Lieferbar davon, immerhin ein umfangreiches Ouevre, sind grademal zwei Bücher. Der Roman ‚Hortense oder Die Rückkehr nach Baden-Baden‘ wurde rezensiert.

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/otto-flake/trackback/

2 Kommentare

  1. Dr. D. Greuel Says:

    stimmt nicht! im Sept. 05 ist bei Fischer die Autobiographie „Es wird Abend“ wieder erschienen. Eine sehr kondensierte , kühle, unemotionale Sprache – und SEHR fesselnd!

  2. Bernd Schmid, Cham Says:

    Leider haben es auch Rolf Hochhut und Peter Härtling nicht geschafft, Otto Flake einem breiteren Publikum wieder näher zu bringen. Seit ich vor beinahe 20 Jahren Bücher von Flake in einem Antiquariat entdeckte und in der Folge alle damals noch verfügbaren Taschenbücher kaufte, bin ich diesem Autor verfallen. Nach der Lektüre werden Sie Baden Baden und den Oberrhein lieben lernen. Besonders lesenswert ist die Autobiographie „Es wird Abend“.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung