Donnerstag, 15.12.2005 | 12:51 Uhr

Autor: Regula Erni

Orhan Pamuk einen Tag vor dem Prozess

In der Türkei steht Orhan Pamuk unter Anklage wegen Landesschädigung. Die Türkei verzichtet nicht auf die Anklage, obwohl sie von prominenter Seite darum gebeten worden. Die „Presse“ hat einen Artikel, den Pamuk für den „New Yorker“ geschrieben hat, in deutscher Sprache. Pamuk schreibt über seine Situation vor dem Prozess, geht auf den Völkermord an den Armeniern ein und schildert das zwiespältige Verhältnis seines Landes zu Europa.

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/orhan-pamuk-einen-tag-vor-dem-prozess/trackback/

2 Kommentare

  1. Existenzgründung und Selbstständigkeit in Deutschland » Blog Archive » Prozess Says:

    […] Heute muss sich der türkische Schriftsteller Pamuk vor einem Gericht in Istanbul verantworten. Er hatte sich öffentlich zum Massemord an Armeniern und Kurden in der Türkei geäußert. Die Anklage: […]

  2. Christiane Geldmacher Says:

    Einstweilen ist der Prozess bis Februar vertagt; es besteht eine Möglichkeit, dass die Angelegenheit nicht weiter verfolgt wird.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung