Dienstag, 10.07.2012 | 13:06 Uhr

Autor: Andreas Schröter

Manuela Reichart: Zehn Minuten und ein ganzes Leben

Manuela Reichart: »Zehn Minuten und ein ganzes Leben«Manuela Reichart rafft in ihrem Büchlein „Zehn Minuten und ein ganzes Leben“ das Leben einer Frau in 70 Kapiteln zusammen, die oft nicht mehr als wenige Zeilen kurze Momentaufnahmen sind. Herausgekommen ist ein 110-Seiten-Büchlein, das man in weniger als einer Stunde lesen kann – auch deshalb, weil ein Großteil der Seiten nur halb bedruckt sind. Insofern erscheint der Kaufpreis von 14,99 Euro ein wenig hoch, auch wenn es sich um eine gebundene Ausgabe mit Lesebändchen handelt.

Die Kapitel bilden einzelne Stationen im Leben der Frau: der Ärger über eine erste Nebenbuhlerin um die Gunst eines Jungen im Kindergarten, eine Fahrt in einem von einem Pferd gezogenen Schlitten und ganz viele Männerbekanntschaften: ein Dozent an der Uni, in den sie sich verguckt, ein Angeber im roten Samtmantel oder die große Liebe, mit der sie alt werden wollte, um nur einige wenige zu nennen.

„Das Leben ist wie eine Aneinanderreihung von mehr oder weniger pointenlosen Kurzgeschichten“, heißt es an einer Stelle. Fast könnte das das Motto für den gesamten Text sein. Denn zwar liest sich dieses Minibuch kurzweilig und schnell herunter, aber durch die äußerste Verknappung geht doch manches verloren. Wie ist diese Frau, von der diese Geschichte handelt, wirklich? Bevor man einer Antwort näher kommt, ist das Buch schon wieder zu Ende. Andererseits kommt die Flüchtigkeit des Lebens sehr gut zum Ausdruck – und auch die schmerzliche Erkenntnis, dass die Augenblicke des Glücks rar gesät sind. Auch steckt in den kurzen Kapiteln viel Gefühl, und Manuela Reichart, die in Berlin unter anderem als Radiomoderatorin und Filmemacherin arbeitet, beweist in ihnen ihr schriftstellerisches Talent. Und noch eine Textstelle scheint zum Motto für „Zehn Minuten und ein ganzes Leben“ zu taugen: „Es geht immer nur um die Liebe“.
————————————-
Manuela Reichart: Zehn Minuten und ein ganzes Leben.
S. Fischer, Mai 2012.
110 Seiten, Gebundene Ausgabe, 14,99 Euro.

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/manuela-reichart-zehn-minuten-und-ein-ganzes-leben/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung