Montag, 17.07.2006 | 10:31 Uhr

Autor: Barbara Wenz

Kurt Laßwitz Preis 2006

Das Cusanus-SpielDer Kurt Laßwitz Preis, alljährlich vergeben von deutschsprachigen Science-Fiction-Schaffenden – Autoren, Lektoren, Übersetzern, Verlegern und auch Graphikern – umfasst mehrere Kategorien.
Für den besten deutschsprachigen SF-Roman 2005 wurde Wolfgang Jeschke und sein „Cusanus-Spiel“ (Leseprobe verlinkt) ausgezeichnet.
Beste deutschsprachige Kurzgeschichte aus 2005 ist „An e-star is born“ von Rainer Erler.
Weitere Kategorien und Hintergrundinformationen sowie eine Liste der Preisträger der Vorjahre finden sich >> hier.

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/kurd-lasswitz-preis-2006/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung