Mittwoch, 09.11.2005 | 20:40 Uhr

Autor: Oliver Gassner

JODI = Joan Heemskerk und Dirk Paesmans — Literatur und Strom

Wir sehen auf zwei Screens aus einem Computerspiel aufgenommene Szenen. Das Spiel wurde im Cheatmodus gespielt:

Die Hauptdarstellerin joggt nackt durch die Szenerie, Schüsse gellen durch den Raum, die Figuren können durch Türen gehen, die ‚Kamera‘ ist teilweise in den Figuren und zeigt abstrakt anmutende tanzende Polygone. Figuren wecheln in Sekundenbruchteilen ihr Outfit, die Bilder sind von Seiten voller Programmcode oder Listdumps überlagert. Die nackte Frauen-Figur, deren Nacktheit etwas von der einer Puppe für Kinder hat – wesentliches ist nur angedeutet – wird durch den Raum gezerrt und schwebt dabei in der Luft als sei sie einem Dalibild entsprungen.

Die Kunst ist der Hack des Konsumcodes. Dsa Bildmaterial des Spiel wird Spielmaterial der Künstler.

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/jodi-joan-heemskerk-und-dirk-paesmans-literatur-und-strom/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung