Samstag, 08.07.2006 | 14:33 Uhr

Autor: Regula Erni

Index librorum prohibitorum – Interview mit Adalbert Reif

Der „Index librorum prohibitorum“ das Vatikans diente von seiner Einführung durch Papst Paul IV. im Jahre 1542 bis zu seiner Aufhebung durch Papst Paul VI. im Jahre 1966, als Instrument zur geistigen Bevormundung des Krichenvolkes. Innerhalb dieses Zeitraumes wurden Tausende Autoren mit ihren Werken von der römischen Iquisition und der Indexkongregation indiziert.
Adalbert Reif unterhält sich mit dem Kirchenhistoriker Professor Hubert Wolf, der nach der Öffnung des vatikanischen Geheimarchivs als einer der Ersten die lange verborgenen Dokumente einsehen durfte.

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/index-librorum-prohibitorum-interview-mit-adalbert-reif/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung