Dienstag, 10.01.2006 | 17:45 Uhr

Autor: Regula Erni

Hinterlassenschaft der Dichter im Zeitalter der Computer

Norbert Kron trauert in der „Die Welt“ der guten alten Papierzeit nach. Die Delete-Taste auf einen unvollkommenen Text angewendet, ist für ihn anscheinend gleichbedeutend mit der Manuspkriptverbrennung früherer Zeiten. Kron bedauert, dass heutigen Schriftstellern des Computerzeitalters kaum mehr Raum für Selbstinszenierung beim Betätigen der Delete-Taste bleibe. Viel Ahnung von dem, was sich mit einem Computer alles inszenieren lässt, scheint er nicht zu haben. Sei’s drum: der Artikel ist trotzdem lesenswert, in Ansätzen be-denkenswert.

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/hinterlassenschaft-der-dichter-im-zeitalter-der-computer/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung