Dienstag, 04.12.2007 | 19:05 Uhr

Autor: molosovsky

Es phantastelt enorm auf der Litcologne 2008

Ich bin baff. Überraschend kritisch und zeitgenossenschaftsrelevant bietet die litcologne 2008 einige spannende phantastische Progammpunkte.

Am Freitag den 29. 02. 2007 hauen Dietmar Dath und Andreas Platthaus auf den Putz, indem die als Teil der Reihe »Ein Buch von A-Z« Daths neusten SF-Wahnwitz »Waffenwetter« komplett (sic) lesen. — Ort: Kölnischer Kunstverein/Die Brücke, Hahnenstraße 6, Innenstadt. Zeit: ab 18 Uhr bis in die Puppen.

Dann gibts — ebenfalls am Freitag, den 29. 02. 2007 — noch weitere Veranstaltungen zum Thema »Science Fiction 2.0«.

  • Cory Doctorow: Zweisprachige (engl/dt.) Lesung aus »upload«Ort: Theaterhaus, Stammstraße 38-40, Ehrenfeld. Zeit: 19:30 Uhr.
  • SF ist ja ein gadgetreiches Genrefeld. Da ists sinnfällig, dass einem Kapazunder wie Richard Sennett eine Plattform geboten wird um »Über das HandWerk« zu sprechen. — Ort: Kulturkirche Köln, Siebachstraße 85, Nippes. Zeit: 20 Uhr.
  • Jean-Christophe Rufin trifft auf Frank Schätzing. Das kann ja spannend werden. Immerhin fand ich den ersten SF-Thriller des Franzosen Rufin (»Globalia«) ganz reizvoll, und als Hörbuch hatte ich auch meinen Spaß mit Schätzings »Der Schwarm«. — Ort: WDR, Klaus-von-Bismark-Saal, Wallrafplatz, Innenstadt. Zeit: 21 Uhr.
  • Das Hirn ganz weit aufgemacht wird beim conspirationsgesättigten »23«-Abend, auf dem Anke Engelke, Cordula Stratmann, Matthias Bröckers und Roger Willemsen sich über Verschwörungstheorien auslassen. (Zur Erinnerung: die Zahl 23 ist laut dem Klassiker »Illuminatus!« von Robert Anton Wilson und Robert Shea das Markenzeichen der geheimen Weltherrscher. Die Idee mit der 23 haben die beiden aber von William S. Burroughs geklaut). — Ort:Theater am Tanzbrunnen, Rheinparkweg 1, Deutz. Zeit: 21 Uhr.

Am Mittwoch, den 05. 03. 2008 gibt es dann eine dt./russ. Lesung mit dem »Wächter der Nacht«-Schöpfer Sergeij Lukianenko, der zusammen mit Claude-Oliver Rudolph aus »Weltgänger« lesen wird. — Ort: Friedrich-Wihlelm-Gymnasium, Severinstraße, Südstadt. Zeit: 21 Uhr.

Am Donnerstag, den 06., 03. 2008 kann man dann Cyberpunk-Papa William Gibson bei einer dt./engl. Lesung seines neusten Romans »Quellcode« erleben. — Ort: Gloria, Apostelstraße 11, Innenstadt. Zeit: 20 Uhr.

Tags: , , ,

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/es-phantastelt-enorm-auf-der-litcolone-2008/trackback/

Ein Kommentar

  1. Smithee Says:

    Irgendwie kommen die auch immer früher raus mit ihrem Programm. Dann sind die interessanten Veranstaltungen wieder alle ausverkauft, wenn ich mal dazu komme, mich damit zu beschäftigen…

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung