Montag, 30.04.2007 | 16:35 Uhr

Autor: Regula Erni

Dreißig Bände „Frankfurter Anthologie“

Man feierte den dreißigsten Bands der „Frankfurter Anthologie“, man feierte die Lyrik in all ihrer Zartheit und Hartnäckigkeit. Und Richard Kämmerlings von der FAZ war unter den geladenen Gästen. „…einen ihrer ursprünglich in dieser Zeitung erschienenen Beiträge zu lesen, und gleich den ersten, Peter Härtling, tadelte Reich-Ranicki für seine Wahl: „Gingo Biloba“ sei zweifellos ein hervorragendes Gedicht, allein Goethe habe viel bessere geschrieben. Und das schönste Gedicht aus Goethes Feder bleibe für ihn doch „Klärchens Lied“ aus dem „Egmont““
Naja, wer kommt schon auf die Idee Härtling mit Goethe zu vergleichen…
[ mehr ]

Tags: , , , , , ,

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/dreissig-baende-frankfurter-anthologie/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung