Montag, 06.08.2007 | 17:49 Uhr

Autor: Mimi

Der obligatorische erste Beitrag

Den ganzen Tag habe ich überlegt, was ich hier gewissermaßen als Einstand schreiben kann und vorhin, als ich im Auto saß und von der Arbeit (ich bin übrigens Buchhändlerin, so ganz nebenbei) heim fuhr, dachte ich, warum nicht. So viele hier haben etwas über das Event und Buch Harry Potter geschrieben, also werde ich das auch, bin ich doch eingefleischter Fan seit nunmehr 8 Jahren. Warum ich den Entschluss im Auto fasste? Weil ich grade die absolut geniale Hörbuch-Adaption von Stephen Fry höre und das letztendlich den Ausschlag gab.

Ich gebe zu, ich war eine derjenigen, die bescheuert genug war, nachts zu einer Buchhandlung zu gehen, den Band 7 zu kaufen und dann bis Samstag abend fertig gelesen zu haben. Aber, es gab weitaus Schlimmere als mich. Ich war Mitte Juli in Dublin, und tatsächlich gab es so viele Leute, die schon seit Freitag sehr früh vor Eason’s campierten, nur um den Potter für 13,50 Euro (unter Einkaufspreis nebenbei) zu erwerben (samt einigen anderen Büchern gratis dazu). Naja, ich war dann in einer kleinen Buchhandlung, die diesen Preiszirkus nicht mitmachten, da hat es dann auch gereicht um 11 Uhr abend dazusein und trotzdem direkt um Mitternacht an die Reihe zu kommen.

Mit diesem Zirkus kann Deutschland nicht mithalten. Ich hätte das echt nicht gedacht, da Mitternachtsöffnungen hierzulande schon etwas besonderes sind waren, aber wie gesagt, im Vergleich zu Irland passiert hier nichts. Dort werden ganze Einkaufszentren im Stile Potters dekoriert, Busse fahren mit überdimensionaler Werbung umher und selbst Mülltonnen werden mit netten Plakaten versehen. Es war spannend, aber selbst mir als Fan war das schon fast zuviel Rummel.

Zum Buch selber werde ich nicht mehr so viel schreiben, es wurde ja nun auch schon so ziemlich alles gesagt. Ich bin aber trotzdem mal gespannt, wie sie das cineastisch verpacken wollen, soviel wie da passiert… Ach ja, und wer mit dem Gedanken spielt, sich das Hörbuch zu holen, dem kann ich nur zusprechen, Stephen Fry ist ‚the man‘!

Tags: , ,

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/der-obligatorische-erste-beitrag/trackback/

2 Kommentare

  1. University Update - Harry Potter - Der obligatorische erste Beitrag Says:

    […] Efron Contact the Webmaster Link to Article harry potter Der obligatorische erste Beitrag » Posted at Literaturwelt. Das Blog. […]

  2. molosovsky (Alexander Müller) Says:

    Erstmal ein »Hallo« von mir Mimi,
    schön zu lesen, daß Du Fry und Potter magst. Fry ist allerdings ›the man‹. Ich bewundere, wie er seine verschiedenen Karrieren mit gutem Händchen für feinen Geschmack ausgewogen managt (Komödient, Schauspieler, Romancier, Kolumnist und was nich noch alles).

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung