Dienstag, 24.01.2006 | 22:38 Uhr

Autor: Barbara Wenz

Das Unwort des Jahres 2005

ist „Entlassungsproduktivität„. Auf den zweiten Platz kam „Ehrenmord„, auf den dritten „Bombenholocaust„.

Näheres dazu hier.

Bleibt noch zu ergänzen, dass das Börsen-Unwort des Jahres „Heuschrecken“ ist.

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/das-unwort-des-jahres-2005/trackback/

2 Kommentare

  1. Geheime Sprachpolizei Says:

    Wir haben gelesen, das Unwort 2005 sei „Entlassungsproduktivität“.

  2. Barbara Wenz Says:

    Stimmt. Der Bindestrich war der Versuch, das Wortmonster irgendwie aufzudröseln. Aber er funktioniert nicht. Ich editiere es nach.
    Danke.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung