Donnerstag, 17.05.2007 | 17:58 Uhr

Autor: Christiane Geldmacher

Crime School auf Watching the Detectives

Dieter Paul Rudolph, witziglauniger Kolumnist und Rezensent des Hinternetweblogs Watching the detectives sowie Herausgeber des >>>Krimijahrbuchs im NordPark Verlag, hat eine >>>Crime School eröffnet, die sich allergrößten Zuspruchs erfreut. Was ist Krimi? Wo wurde er erfunden? Und wo nicht? Und wer hat ihn erfunden? Quatsch: Wer nicht?

Zugegeben: Die Frage nach „dem ersten deutschen Krimi – Sie sind doch Experte, gelt?“ – gehört nicht zu den üblichen, mit denen man bei gesellschaftlichen Anlässen konfrontiert wird. Da müsste einer schon viel Alkohol intus haben – aber noch besoffener müsste man sein, die Frage mit einem souveränen „Ja, also das war…“ beantworten zu wollen. Gehen wir also ganz nüchtern, ganz systematisch vor.“

In der nächsten Stunde wird es um das Genre gehen und die Frage, ob Edgar Wallace, Theodor Fontane, Jerry Cotton und Philip Marlowe in einem Atemzug genannt werden sollen oder nicht. Dieter Paul Rudolph wird sicher eine überraschende Antwort darauf geben – weil er gar nicht anders kann.

Ausarbeitungen der Schulstunden wird man nächstes in Crime School – das Buch finden. Hoffentlich!

Tags: ,

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/crime-school-auf-watching-the-detectives/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung