Montag, 09.10.2006 | 04:56 Uhr

Autor: Robert Basic

Books on Demand (BoD): Ist nicht, gibts nicht

war auf dem Stand von BoD, die als Serviceanbieter den Druck eines Buches übernehmen, so dass ein jeder ein Buch sein eigen nennen kann. Kost natürlich, logo. Anyway, die Frage, ob man auch „moderne Services“ anbietet, statt immer nur olle Bücher zu drucken, so zB spezielle Formate für Blogs, Websites iA, Wikipedianer, etcpp… oder gar mit der Buchform spielt, …die Frage ward mit mehreren ungeduldiger werdenden „neins“ beantwortet worden. Erinnerte mich als Ex-Westler an einen Cafebesuch im DDR-Berlin:

haben sie Cola?„, Kellnerin „habn wir nicht“ (*keifton on*)
haben sie Cafe?„, Kellnerin „habn wir nicht
haben sie Kuchen?„, Kellnerin „habn wir nicht
und das alles in einem superfreundlichen Ton, dass man schon automatisch in Schutzhaltung ging.

Nun ja, also für Zuvorkommenheit wird BoD wohl keinen Preis einsacken, ebensowenig für Innovation. Nö, auf einen Link habe ich keinen Bock, haben die sich nicht verdient, ätsch :))

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/books-on-demand-bod-ist-nicht-gibts-nicht/trackback/

3 Kommentare

  1. mikel Says:

    Es war halt Messeende. Robert Du hast auch den BoD Gedanken nicht ganz erfasst. Das ist reiner Druck- und Versandservice. Der Inhalt, wie das Outfit Deines Buches aussieht, liegt ganz bei Dir, ja Du MUSST ihn sogar selbst machen, oder gegen Aufgebühr machen lassen. Da wird schlicht eine erzeugte PostScript oder pdf-Datei samt Cover-tiff digital gelagert, mit VLB und ISDN versehen, im Shop und bei Amazon eingepflegt und bei Bedarf digital gedruckt und gebunden. Mehr tun normale Verlage übrigens in der Regel für Kleinautoren auch nicht, außer eben die Kosten für diese Dienste „vorzulegen“ und sie quasi via Gewinn wieder hereinzuholen. Das muss Autor dann übrigens ganz alleine: Vertreiben. Bei BoD(Libri) übrignes exorbitant teurer gegen andere Anbieter. Monsenstein & Vannerdat zum Beispiel. Da sind meine ersten 2 Bücher verlegt und die bieten auch Datenträgerservice (was für Wikis, für mp3s, was auch immer) an, sind groß bei Dissertationen. Aber der Hammer ist immer noch der Engelsdorfer Verlag in Leipzig, bei dem mein letztes Buch, unsere letzte Antho entstand. War in Frankfurt nicht vertreten, der sitzt in Leipzig und mischt dort mit.. Hat letztes mal dort live gedruckt. Da kostet das alles nicht 1000 Euronen und mehr sondern 99 für das Geld wird notfalls auch aus .doc heraus gesetzt und die Cover gestaltet. Und man MUSS nur 10 Bücher bestellen. 5 Bücher sind frei und werden auch auf Wunsch als Rez-Exemplare versand. Ich setz hier keine Links. Findet man auf meiner Seite….

    Ach ja, bei Monsenstein kannste auch Mischdinger machen. Also Buch mit CD oder so, vielleicht auch mit DVD. Das Wiki zum Buch, oder wie wärs mit einem lokalen Apache und WordPress drauf samt Blogcontent mit ISDN und Amazon? Geht bestimmt. Als ich am Stand war, waren Johannes und Herr Endert grade essen und ich hab lieber mit Autoren über Preise geplauscht, so wie hier. Oh je, wenn sie das lesen.
    Ach die Buchform. Bei mir im Webring sind Leute, die haben ein Buch gemacht, das zwei Cover hat und bis zur Mitte kopfübergedruckt ist. Zwei Bücher in einem. Geht.

  2. Robert Basic Says:

    siehste, geht doch, wenn sich die Jungs nur überlegen würden, was man anstellen kann und wie man günstigst für Buzz sorgt. Danke für die klasse Infos!!!

  3. mikel Says:

    bei BoD ist ja jetzt auch Vito von Eichborn der Überlektor und hat z.B die Blogs der Frau Buschheuer verlegt. Das kostet halt auch Geld 😉

    http://wortsetzung.de/weblog/index.php/2006/10/02/wir_sind_zukunft

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung