Sonntag, 19.02.2012 | 22:05 Uhr

Autor: Andreas Schröter

Arto Paasilinna: Die wundersame Reise einer finnischen Gebetsmühle

Arto Paasilinna: »Die wundersame Reise einer finnischen Gebetsmühle«Aus Finnland kommt ein Roman mit einem langen Titel: „Die wundersame Reise einer finnischen Gebetsmühle“. Autor Arto Passilinna, geboren 1942, ist einer der populärsten Schriftsteller seiner Heimat. Viele seiner bislang 35 Romane wurden auch ins Deutsche übersetzt, unter anderem „Das Jahr des Hasen“ (1993).

Warum Paasilinna auch als „Meister des skurrilen Humors“ bezeichnet wird, lässt sich auch anhand seines neuesten Werkes beantworten. So kommen die beiden Helden Lauri und Kalle immer wieder in höchst aberwitzige Situationen. Weil er aus einem Boot gefallen ist, muss Lauri zum Beispiel gleich zu Beginn des Romans längere Zeit mitten im Meer wie eine Boje halb im Wasser auf einem unterirdischen Felsen stehend auf seine Rettung warten – die beiden Freunde treffen einen vermeintlichen Schneemenschen, landen im chinesischen Knast, löschen einen Walbrand in Tibet und schließen Freundschaft mit dem Dalai Lama, um nur einiges zu nennen. Und das alles auf nur gut 200 Seiten.

Und genau da liegt der Hase im Pfeffer. Paasilinna reiht seine skurrilen Einfälle geradezu stakkatohaft aneinander, ohne sich groß für die stilistische Ausführung zu interessieren. Weil er auch auf die Charaktere der handelnden Figuren nicht weiter eingeht, ist das Ergebnis ein erschreckend oberflächlicher und gänzlich unspannender Text. Immer gelingt es den Freunden, sich anscheinend vollkommen mühelos aus allen Schwierigkeiten zu befreien. Beim Leser kommt da schnell Langeweile auf. Letztlich nicht empfehlenswert.
—————————————-
Arto Paasilinna: Die wundersame Reise einer finnischen Gebetsmühle.
Bastei-Lübbe, Januar 2012.
224 Seiten, Gebundene Ausgabe, 18,99 Euro.

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/arto-paasilinna-die-wundersame-reise-einer-finnischen-gebetsmuhle/trackback/

Kommentarfunktion geschlossen.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung