Freitag, 28.10.2005 | 17:14 Uhr

Autor: Oliver Gassner

Adolf Hitler: Mein Kampf (auf englisch) bei „Google Print“ – gewesen

… und nicht im Volltext sondern im schmalsten Auszug – weil ja noch Copyright/Urheberrecht besteht. (Erbe ist mangels Nachkommen das Land Bayern.)

Unklar ist die Rechtslage übrigens mit Neffen, pardon, mitnichten: Man lese, was sich Giesbart Damaschke hat erklären lassen.

Nach meiner Info ist es vollkommen legal, alte Ausgaben im Antiquariat anzubieten und zu erwerben. Mir sagte man mal (auf einem Flohmarkt im Elsaß), der Marktpreis liege bei 200 Euro.

Mehr Infos:openPR.de – Nazi-Hetzschrift bei Google Print und dass das Buch inzwischen weg ist, Netzeitung.

Trackback: http://blog.literaturwelt.de/archiv/adolf-hitler-mein-kampf-auf-englisch-bei-google-print-gewesen/trackback/

9 Kommentare

  1. ibrahim Says:

    drrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

  2. ibrahim Says:

    nazissssssssss drrrrrrrrrrr düüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüü hahahahahahahahaqhahahah scheiß nazi söhne

  3. ibrahim Says:

    nazis sind kleine miderbwertgte kleine schwänze

  4. Oliver Gassner Says:

    Hi Ibrahim:

    Ganz deiner Meinung. (Wenn du mir erklärst was „miderbwertgte“ ist zumindest 😉 )

    Hast Du verstanden worum es hier geht?

    Oder findest Du Rassismus und Fremdenhass gut? Oder was?

  5. hannes Says:

    ich finde es gut!

  6. Michi Says:

    Ich erlaube mir, folgenden „Satz“ zu kommentieren:

    ibrahim Says:
    16.01.2006 um 17:33 Uhr
    nazis sind kleine miderbwertgte kleine schwänze

    Erstens sollte man in der Lage sein, einen Kommentar diesen Umfangs fehlerfrei zu verfassen. Zweitens sollte man die Deutsche Rechtschreibung einwandfrei beherrschen.
    Mit „miderbwertgte“ meinst du wohl MINDERWERTIGE ? Wenn man einen Kommentar verfasst, sollte man außerdem eine gewisse Ahnung haben worüber man überhaupt schreibt! Oder kannst du mir ohne Nachschlagen detailliert erklären was „Nazis“ waren, was ihre Ziele waren und was sie erreichten? Sicher nicht, denn sonst würdest du nicht einen solch nichtsaussagenden „Text“ verfassen! (Du bist unzureichend informiert, denn heute gibt es keine Nazis mehr; man nennt sie heute NeoNazis.) Was würdest du mit folgender Aussage anfangen: „Scheiß Ausländer! Kleine Schwänze!“ ? Wenn du in Zukunft über dieses brisante Thema einen Kommentar liefern willst, solltest du dich, um eine Konfrontation mit anderen Kommentatoren zu vermeiden, ausreichend informieren, und nicht einfach losschreiben!
    Gruß
    Michael

  7. Mario Says:

    Sehr gut geschrieben Michael,
    um noch mal kurz zu „NAZI“ zu kommen. Es gibt immer irgendwo auf der welt solche konflikte wie damals siehe Türken gegen die kurden, Iraker gegen Juden usw. und dass alles nur des glaubens wegen. dass ist meiner meinung nach genauso, wenn nicht noch kranker als das NS regime

  8. Oliver Gassner Says:

    Was die Nazis gemacht haben war nicht ‚krank‘. Krank ist man, wenn man Schnupfen hat oder Krebs. Das waren Kriminelle und ihre Tat ist in Dimension, Planung und anderen Umständen mit keiner anderen zu vergleichen. Ja, auch in anderen Ländern sind Ungerechtigkeiten verschiedenster Dimension passiert und sie passieren noch heute. Aber keine dieser Art.

    Zudem hilft es, wenn man einen Text versteht, bevor man ihn kommentiert.
    Das betrifft eigentlich nahezu alle vorhergehenden Kommentatoren 😉

  9. Matisee Groening Says:

    Hallo,

    also das mit Lenin war viel Krasser. Und das Ego in Deutschland ist jetzt wieder genauso lächerlich. Es hatte nur mit Neid zu tun. Das kann jeden treffen. Die Deutschen waren gelähmt durch die Mauer (Instinkt) und sind jetzt wieder frei. Es gibt wirklich unglaubliche Frechheiten, bei allem die sich dem Staat gegenüber verpflichtet fühlen. Die Deutschen sind ein Haufen neidischer unterentwickelter Babaren. Also wirklich dumm im Kopf. Zum Glück sehe ich wie ein Ausländer aus. Bei der ersten Gelegenheit gehe ich. Euer Rechtsstaat existiert gar nicht. Es darf nur nicht um jemanden mit Kumpels an gewissen Stellen gehen… . In Ägypten war der Staatsanwalt wenigstens so ehrlich, die klagen gar nicht erst anzunehmen. Hier bekommt man nach 3 Monaten ein Schreiben, dass das Verfahren eingestellt wird.

    Eurer verlogenes Drecksland könnt ihr behalten. Und diese Kanzlerin und der Gerd der Gehrhard heisst und es einfach weiter durchzieht, obwohl der Typ was am Kopf hatte, der ihn und Westerwelle verarscht hat, können zum Teufel gehen.

    Aber weder den Namen Euro, von dem ich meiner ´Freundin´erzählt habe, noch Voyager, DS9, Buffy, Angel, die Simpsons und Roswell, und meine ganzen Bands und Nummer 1 Hits werden ohne Rache bleiben, ihr beschissenen Affen (haben sich sofort aufgelöst)

    Ihr wisst wo, ihr Deutschen und Amerikaner!!! Nix mehr Amnesie, weil meine Sachen geklaut wurden. Alle wissen es, aber es gehört sich nicht gegen die Presse und TV zu berichten. Ich habe tierisch Stress mit Bohlen, weil er gegen mich in der Welt nichts zu melden hat. Der beleidigt mich damit nur. So eine Frechheit.

bLogin
Second-Hand Grabbelkiste zugunsten des ligatur e.V. bei facebook.
Literaturwelt. Die Page. | Promote Your Page Too

Mit flattr kann man Bloggern mit einem Klick Geld zukommen lassen. Infos

Kostenlos aktuelle Artikel per E-Mail:

Tagcloud
Empfehlungen
Willkommen im Literaturwelt-Blog, dem Blog rund um Literatur - Live von der Buchmesse in Frankfurt und auch den Rest des Jahres.
Mehr Informationen zum Blog findest Du hier.
Artikelempfehlungen
Letzte Kommentare
Kategorien
Links / Blog'n'Roll (Zufallsausw.)


Statistik

literaturwelt.de & carpe.com | über blog.literaturwelt | Autoren | Archiv | Impressum | RSS | Werbung